Kurzfilm "Der große Eisenbahnraub" (1903) – Die Geburtsstunde des Westerns

null

108 Jahre alt und doch um einiges temporeicher als die Mehrzahl moderner Kurzfilme. Zudem die Geburtsstunde des Western-Genres. „Der große Eisenbahnraub“ ist zwar nicht ohne Makel, aber über die Schnittfehler kann man beispielsweise nur schmunzeln, so charmant ist das alles umgesetzt. So funktioniert der Western als unterhaltsamer Stummfilm, besonders die wunderbare, musikalische Untermalung ist hier zu erwähnen, und auch den zwar banal wirkenden, aber grandios inszenierten Schießereien, schaut man gerne zu. Das Resultat ist ein verdammt sehenswertes Stück Filmgeschichte, ja so macht der Western Spass!

Bewertung: 7,5/10 Sternen