Mila Kunis, Casey Affleck und James Franco in Paul Haggis‘ "Third Person": Neue Chance für Episodenfilme?

Mila Kunis, Casey Affleck und James Franco sind bald zusammen mit Liam Neeson und Olivia Wilde im romantischen Drama „Third Person“ zu sehen. Regie führt Paul Haggis (Million Dollar Baby, James Bond – Casino Royale). Das könnte ganz, ganz groß werden!

Ähnlich wie schon in „Paris, je t’aime“ erzählt „Third Person“ drei verschiedene Liebesgeschichten unter drei verschiedenen Partnern in drei verschiedenen Städen, die auf ungewöhnliche Weise zusammengeführt werdn sollen. Sie spielen in Paris, Rom und New York.

Die drei Geschichten zeigen den Anfang, die Mitte und das Ende einer Beziehung„, so Haggis. „Das Paar in Italien repräsentiert den Anfang, Paris die Mitte und New York das Ende.“

In Italien werden Affleck und Moran Atias spielen, Neeson und Wilde sind das paar in Paris und Franco und Kunis in New York.

Wenn das nicht nach einem tollen Projekt klingt! Es gibt allerdings nur wenige Episodenfilme, die wirklich gut sind. Und Liam Neeson kennen wir in dem Segment schon aus „Tatsächlich… Liebe“ und da war er mit das beste am Film. Der Cast ist trotzdem traumhaft, mit Affleck, Kunis, Neeson und Franco kann eigentlich nichts schiefgehen. Paul Haggis‘ Drehbücher sind ebenfalls Träger so manchen Eastwood-Films. Es bleibt spannend!