Ein Rückblick auf das Kinojahr 2012 – Filme, Erinnerungen und Emotionen

Autor: Pascal Reis

null

Wie doch die Zeit vergeht. Schon wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen und 2013 klopft unaufhaltsam an die Tore. Um 0 Uhr dürfen die Himmel in aller Welt wieder in den schönsten Farben erstrahlen und sich mit dem knalligsten Feuerwerksgetöse verbinden. Die Straßenwärter bereuen am morgigen Tag erneut ihre Berufswahl und die feierwütige Meute liegt mit dem altbekannten Kater im oder neben dem Bett, denn der Alkoholpegel des letzten Jahres wurde mal wieder, natürlich vollkommen ungeplant, überboten. Zeit also seine guten Vorsätze schon mal feinsäuberlich zu dokumentieren um sie spätestens am 2. Januar über den Haufen zu werfen und zu schwören, dass 2013 endlich alles anders wird. Dieses Mal wirklich! (Wer’s glaubt). Aber 2012 war aus filmischer Sicht auch ein äußerst interessantes Jahr, wie sich anhand der Toplisten von unseren Autoren dexter-morgan, Conrad-Mildner und Souli zeigt. Wir als cinephile Konsumenten können uns schon wieder darauf freuen, was uns nächstes Jahr aus den Lichtspielhäusern und Filmregalen entgegenlächeln wird und ein Jahr voller Höhen und Tiefen, voller Enttäuschungen und Überraschungen blickt uns erwartungsfroh entgegen. Auf ein Neues! Um noch ein letztes Mal für dieses Jahr in Erinnerungen zu schwelgen, gibt es hier ein wunderbares Youtube-Video, das den Output des Kinojahres 2012 zusammenfasst. Viel Spaß damit und ein frohes neues Jahr wünscht euch euer CinemaForever-Team! 🙂