Top Soundtrack zu "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" von Howard Shore

Der Countdown zum Auftakt der „Hobbit“-Trilogie läuft und auf Peter Jackson lasten Tonnen von Erwartungen, die die ersten Trailer und TV-Spots bereits etwas befriedigen konnten. Jetzt gibt es die erste Kostprobe des Soundtracks von Howard Shore – und der knüpft quasi nahtlos an seinen oscarprämierten „Herr der Ringe“-Score an.

Dabei packt mich der Track bereits in den ersten Sekunden mit der Atmosphäre, die Shore schon im „Herrn der Ringe“ erzeugen konnte. Die alten Melodien blitzen irgendwie immer wieder durch und nehmen einen sofort mit nach Mittelerde. Trotzdem klingt alles frisch und neu – es wird nichts aufgetaut à la „Fluch der Karibik“. Hinter dem Titel „Radagast the Brown“ verbirgt sich natürlich Gandalfs alter Zauberer-Freund, der auch im „Herrn der Ringe“ erwähnt wird. Ohne zu wissen, wie der Charakter an sich wirkt oder aussieht, bekomme ich nur durch seine Musik ein durchaus genaues Gefühl davon, was für eine Figur mich erwartet. Und genau wegen dieser Gabe gehört Howard Shore zu den größten Musikkomponisten der Welt – und der Oscar dürfte ihm fast sicher sein.

Auch wenn „Der Hobbit“ unter enormen Erwartungen steht, mache ich mir bei dem Soundtrack die allerwenigsten Sorgen – wer soetwas wie „Herr der Ringe“ komponieren kann, der kann das auch ein zweites mal. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er an sein einzigartiges Meisterwerk nie wieder rankommen wird. Aber schlecht – das kann nicht sein!

„Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ kommt am 13. Dezember 2012 in die deutschen Kinos.

Hier nun der erste Track „Radagast the Brown“ aus dem Soundtrack zu „Der Hobbit“ von Howard Shore: