Trailer zum historischen Drama "Hannah Arendt" von Margarethe von Trotta

null

Wie uns der Trailer gefällt: Margarethe von Trotta setzt ihre Arbeit mit Barbara Sukowa fort und porträtiert nach Hildegard von Bingen eine weitere starke Frau deutscher Geschichte. Die deutsch-jüdische Philosophin Hannah Arendt löste mit ihrem New-Yorker-Artikel „Die Banalität des Bösen“ über den Prozess Adolf Eichmanns damals eine große Kontroverse aus. Der Film folgt diesen Ereignissen und der Trailer macht schon mal einen positven Eindruck. Das Schildern des NS-Regimes fällt dem deutschen Kino ja ziemlich leicht. Deutsch-jüdische Geschichte nach dem zweiten Weltkrieg ist dagegen praktisch Neuland und sollte aufmerksam verfolgt werden.

Der Film startet am 17. Januar 2013 in unseren Kinos.