Vor der Cannes Premiere: Erster Trailer für Park Chan-Wooks „The Handmaiden“

 

Nach einem kurzen Abstecher in die Vereinigten Staaten mit dem unterbewerteten Horror-Thriller „Stoker“, ist der Regisseur Park Chan-Wook zurück in Südkorea angekommen, wo er bislang mit Filmen wie „Oldboy“, „Lady Vengeance“ & „Durst“ seine größten internationalen Erfolge feiern konnte. „The Handmaiden“ basiert auf dem Roman „Fingersmith“ der walisischen Autorin Sarah Waters. Doch statt im viktorianischen England, spielt die angepasste Handlung des Horror-Thrillers nun im von Japan besetzten Korea. Hier wird eine koreanische Taschendiebin aus den Slums von einem reichen Gauner für einen aufwändigen Diebstahl rekrutiert. Die Diebin beginnt als Dienstmädchen für eine reiche Japanerin zu arbeiten, die sie im Laufe der Zeit verführen soll. Nun erschafft uns ein erster Teaser Trailer einen Einblick in das Intrigenspiel mit Ha Jung-woo, Kim Min-hee und Kim Tae-ri. Leider ohne Untertitel, aber trotzdem spannend.

Amazon hat sich vor der Premiere des Films auf den 69. Cannes Filmfestspielen im Mai schon die US-Rechte für den Film gesichert. Es steht noch kein deutscher Kinostarttermin fest.

Und hier noch das wunderschöne Poster zu dem Film:

HandmaidenPCWfirstposterbigimg8