"Zwei Tage, eine Nacht": Erster deutscher Trailer zum gefeierte Sozialdrama mit Marion Cotillard

Autor: Philippe Paturel

nullWie mir der Trailer gefällt: Nur wenige Regisseure verstehen es so gut wie die Brüder Dardenne („Der Junge mit dem Fahrrad“) Geschichten direkt aus dem Leben zu erzählen, damit den Zuschauer emotional zu begeistern, aber gleichzeitig die nötige kritische Distanz zu den Handlungen der Figuren zu halten. „Zwei Tage, eine Nacht“ (OT: Deux jours, une nuit) erzählt aus dem Leben einer jungen Frau, die nur noch zwei Tage Zeit hat, um ihren Job zu retten. Marion Cotillard verkörpert nach „Der Geschmack von Rost und Knochen“ erneut mit einer unglaublichen Authentizität eine junge Frau, die um ihre Zukunft kämpfen muss. Dass sie mit dieser schauspielerischen Darbietung noch bei der ein oder anderen Preisverleihung ein ordentliches Wörtchen mitzusprechen haben wird, versteht sich von selbst. Unser Conrad hat den Film bereits auf dem 32. Münchner Filmfest gesehen. Zu seiner Kritik geht es HIER.

Deutscher Kinostart ist der 30. Oktober 2014.