Soundtracks

Die 10 besten Klassikmomente im Kino
Listen, Soundtracks, Specials

Die 10 besten Klassikmomente im Kino

Filmmusik ist toll. Filmmusik ist großartig. Oftmals greifen Filmemacher dabei auf bereits geschriebene Musik (sogenannte "Source Music") zurück. In vielen Fällen ist das Pop- oder Rockmusik des letzten Jahrhunderts, wie z.B. bei Quentin Tarantino (Pulp Fiction), aber nicht selten wird auch Musik älteren Kalibers verwendet. Klassische Musik ist der Filmmusik nicht unähnlich. Sie hat viele Jahrhunderte überstanden, somit ihre Meisterschaft bewiesen. Und sie inspiriert seit jeher die größten Filmmusikkomponisten. Klassische Musik kann Szenen, in welchen sie ertönt, eine weitere Ebene verleihen. Etwas, was aus dem Film hinausragt. Nun will ich euch meine liebsten Klassikmomente der Filmgeschichte vorstellen, in denen dies mit Bravour bewiesen wurde. Achtung Spoilergefahr, falls ihr einen...
Soundtracks

Top-Soundtrack zu "Drachenzähmen leicht gemacht 2" von John Powell

John Powell hat bereits mit dem Score zum ersten Teil ein Meisterwerk der Filmmusik abgeliefert. Auch mit "Drachenzähmen leicht gemacht 2" fliegen mir die träumerischen Melodien nur so um die Ohren. Besonders Titel 2 "Together We Map the World" hat es mir angetan. Aber hört selbst in den Soundtrack, der am Ende des Jahres mit Sicherheit in zahlreichen Bestenlisten erscheinen wird. Und vielleicht ist ja auch dieses Mal wieder die verdiente Oscar-Nominierung mit drin. "Drachenzähmen leicht gemacht 2" startet am 24. Juli 2014 in unseren Kinos. Zum Trailer geht es HIER.
Top Soundtrack „Lincoln“ by John Williams
Soundtracks, Specials

Top Soundtrack „Lincoln“ by John Williams

Mit 47 Nominierungen für den Oscar und fünf verdienten Auszeichnungen (Anatevka, Der weiße Hai, Krieg der Sterne, E.T., Schindlers Liste) bildet Starkomponist John Williams damit die Speerspitze im musikalischen Bereich der Filmgeschichte. John Williams zählt zu Recht zu den bekanntesten wie erfolgreichsten Komponisten/Dirigenten unserer Zeit, sind es doch immer wieder seine unverkennbaren Untermalungen, die selbst einem enttäuschenden Film doch abermals noch einen positiven Aspekt verleihen konnten (siehe Gefährten). Seit den 1970er Jahren könnte man John Williams als Stammkomponisten von Regisseur Steven Spielberg bezeichnen, der viel Wert auf eine vertraute Zusammenarbeit legt, nicht umsonst ist auch Kameramann Janusz Kaminski und Cutter Michael Kahn immer wieder mit von der Partie. D...
News, Soundtracks

"Django Unchained" – Titelsong von Ennio Morricone und Elisa Toffoli

Am 17. Januar startet der langersehnte neue Film von Kultregisseur Quentin Tarantino. Der Film wurde in den USA bereits famos aufgenommen und auch der Soundtrack ist eine Wucht, wie ihr unserem Soundtrack-Special entnehmen könnt. Nun ist auch der Titel-Song zum Film veröffentlicht worden. Das Lied wurde von Altmeister Ennio Moriccone komponiert und von der wunderschönen Stimme Elisa Toffolis interpretiert. So oder so bilden diese Original-Songs ein Novum in Tarantinos Werk. Bleibt abzuwarten ob der Film ähnlich neue Wege geht. Zum Soundtrack-Special.
Soundtracks

Soundtrack: The Master

Es ist bereits die zweite Zusammenarbeit des vielseitigen Radiohead-Gitarristen Jonny Greenwood und des Autorenfilmers Paul Thomas Anderson. Greenwoods ungewöhnliche Filmmusik für "There will be Blood" gewann auf der Berlinale 2008 einen Silbernen Bären. Musikalisch folgt er mit "The Master" einen ähnlichen Weg, zeigt aber eine größere Vielfalt von Instrumentierungen. Während im Öl-Drama mit Daniel Day-Lewis hauptsächlich nur Streicher und Percussions zum Einsatz kommen, brilliert die Musik zu "The Master" durch seine Experimentierfreude mit Flöten und Glockenspielen. Das wunderschöne "Alethia", der Name des Schiffes auf dem sich Joaquin Phoenix und Philip Seymour Hoffman im Film begegnen, demonstriert anschaulich den Charakter von Greenwoods Filmmusik, die sich immer zwischen Harmonie u...
Django Unchained – Soundtrack zu Quentin Tarantinos Südstaaten-Western mit Musik von Ennio Morricone, Luis Bacalov und Riz Ortolani
Soundtracks

Django Unchained – Soundtrack zu Quentin Tarantinos Südstaaten-Western mit Musik von Ennio Morricone, Luis Bacalov und Riz Ortolani

I want to thank all the artists who contributed original songs (a first for me) to the picture. Most of these contributions came out of the artists' own inspiration and their illustration of the film's soul is invaluable. (Quentin Tarantino) Der Soundtrack zu Django Unchained dürfte wohl einer der außergewöhnlichsten Erfahrungen des Kinojahres 2013 werden. Man ist ja schließlich so einiges gewohnt, wenn sich Quentin Tarantino an die Arbeit macht für seine Filme die richtige Musikauswahl zu treffen und fällt dann zumeist vor lauter Nostalgie in Ohnmacht. Für Django Unchained setzt Tarantino aber noch eins drauf, denn Komponistenlegenden wie Ennio Morricone (Spiel mir das Lied vom Tod), Luis Bacalov (Django) und Riz Ortolani (Cannibal Holocaust) werden nicht nur zitiert, sondern haben ein...
Kritiken, Soundtracks

Top Soundtrack zum Twilight-Finale „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2“ von Carter Burwell

Was Carter Burwell für das große "Twilight"-Finale auf die Beine gestellt hat, ist eine wunderschöne Mischung aus Klaviersoli, Gitarrenmelodien, Orchester und Chören. Dass Carter Burwell allein mit seiner Musik einen Film aufwerten kann, hat er ja schon mehrmals bewiesen, und auch mit seinem Soundtrack zu "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)" überzeugt er uns wieder mit seinem hervorragenden Gespür für gute Musik. Ob der Film an sich überzeugen kann, könnt ihr HIER in unserer Kritik nachlesen. Hier aber nun die erste Hörprobe aus dem äußerst gelungenen Score. Wie gefällt er euch?