Schlagwort: Joel Schumacher

Kritiken

"8MM" (USA 1999) Kritik – Der Abgrund der Menschlichkeit

"Es gibt Dinge die du sehen wirst, die du nie wieder vergessen kannst. Die sind in deinem Kopf und bleiben da auch." Joel Schuhmacher ist einer der Regisseure, von denen man nie so recht weiß was man bekommt. Von Verlass auf Qualität kann also keine Rede sein. Von einem Meisterwerk wie 'Falling Down' über solide Filmchen wie 'Der Klient' bis zum absoluten Rohrkrepierer 'Batman & Robin'. Heute geht es aber in das Jahr 1999 und wir widmen uns Schumachers '8MM'. Zwar ist '8MM' kein Meisterwerk, aber ein äußerst spannender Thriller rundum die Abgründe der Pornoindustrie. Dass die Optik in einem Thriller mit dieser Handlung stark sein muss ist wohl klar. Frohe Farben voller Heiterkeit gibt es natürlich nicht im Ansatz. '8MM' besticht hier ganz klar durch seine kühlen und düsteren Bilder, di...
Kritiken

"Number 23" (USA 2007) Kritik – Die Qual der Zahl

"Natürlich ist die Zeit nur ein System von Zahlen. Ziffern denen eine Bedeutung zugewiesen wird. Oder?" Joel Schumachers 'Number 23' ist ein streckenweise spannender Mystery-Thriller, der uns wieder einen Jim Carrey in einer ernsten Rolle zeigt. Der Film kann aber nicht an Schuhmachers große 'Falling Down'-Zeiten anknüpfen, was vor allem am Filmende liegt. Die Comichaften Bilder, wenn Sparrow sich in Fingerling versetzt, sind stark überzeichnet und mach einiges an Optik her. Auch der Film-Score von Harry Gregson-Williams ist gut gewählt uns passt sich den wechselnden Sequenzen ohne Probleme an. Jim Carrey, der zum einen den Familienvater Walter Sparrow darstellt und auf der anderen Seite die Romanfigur Fingerling, bringt weitestgehend eine gute Leistung. Aber die Szenen, in denen Carr...