Schlagwort: Kevin Costner

Kritiken

"Mr. Brooks" (USA 2007) Kritik – Der Mörder in Dir

"Der Hunger ist ins Gehirn von Mr. Brooks zurückgekehrt. Er war niemals wirklich daraus verschwunden." Serienkiller haben in der Realität und im Film ihren ganz eigenen Platz. Während man sich im echten Leben über die Biografie und Mordgeschichte bestimmter Serienmörder informiert, Dokumentationen über diese schweren Verbrecher geradezu verschlingt und sich auch gerne in Diskussionen ziehen lässt, in denen darüber debattiert wird, welche Intentionen ein solcher Mensch für solche Taten gehabt haben muss und wo sich so mancher Mörder heute noch aufhält, denn genügend ungelöste Fälle lassen sich in den Polizeiakten auf der ganzen Welt finden. Im Film ist diese „Faszination am Bösen“ ähnlich, denn nicht nur das ein solches Thema ungemein spannend inszeniert sein kann, es kann vor allem auch...
News

News: Keira Knightley übernimmt Hauptrolle im Jack-Ryan-Thriller mit Kevin Costner und Chris Pine

Keira Knightley übernimmt die weibliche Hauptrolle im bisher titellosen Jack-Ryan-Thriller von Kenneth Branagh. Damit wird sie an der Seite von Kevin Costner, Chris Pine und Branagh selbst spielen. Viel ist bisher nicht nicht bekannt über das neue Projekt. Der Thriller wird eine Adaption eines Tom-Clancy-Romans, bei dem erneut die Figur Jack Ryan die Hauptfigur ist. Ryan war schon in diversen Clancy-Verfilmungen Titelheld, unter anderem auch in "Die Jagd auf roter Oktober" mit Sean Connery. Im neuen Film wird die Rolle von Chris Pine gespielt. Er spielt zur Zeit, als Jack Ryan an der Wall Street ist. Das heißt auf jeden Fall: Der neue Thriller wird kein Actionfilm!
Kritiken

"The Untouchables" (USA 1987) Kritik – Im Kampf gegen Al Capone

"Diese Stadt stinkt wie ein Bordell bei Ebbe!" Brian De Palma hat sich in seiner Laufbahn dreimal der Mafia angenommen. Das Ergebnis davon: drei der besten Mafiafilme überhaupt. Seine Unangefochtene Nummer Eins ist und bleibt der legendäre 'Scarface' mit Al Pacino aus dem Jahr 1983. Aber auch 'Carlito's Way', der gerne als „melancholischer Scarface“ bezeichnet wird, ebenfalls mit Al Pacino, ist ein starker Vertreter des Genres und machte es uns allen klar, dass De Palma dieses Genre verstand und aufdecken konnte. Der dritte Film ist der Thriller 'The Untouchables' aus dem Jahre 1987, den er allerdings nicht aus der Sicht der Gangster erzählte, sondern um die Polizisten, die den echten Mafiaboss Al Capone schnappen wollten. Brian De Palma beherrschte sein Handwerk, 'Die Verdammten des Kr...
Kritiken

"Perfect World" (USA 1993) Kritik – Freundschaft und Verbrechen

"Werden Sie mich erschießen?" Seit sieben Jahrzehnten ist Clint Eastwood schon in der Filmwelt vertreten und beglückt seine Fans mit einer tollen Leistung (vor und hinter der Kamera) nach der anderen. Eines seiner größten Jahre ist wohl 1993, in dem Eastwood nicht nur mit 'Erbarmungslos' dem Western zum letzten Mal die Ehre erwies. Er inszenierte auch das einfühlsame Road-Movie 'Perfect World', das leider viel zu oft schlecht wegkommt, obwohl es ohne weiteres zu Eastwoods besten Arbeiten gehört. Schwerverbrecher Butch Haynes nimmt nach einem geglückten Gefängnisausbruch den achtjährigen Philip als Geisel. Auf der gemeinsamen Flucht wachsen die beiden immer mehr zusammen. Ein Riesenaufgebot von Gesetzeshütern klebt ihnen dabei allerdings schon längst an den Fersen. Das Texas der 60er J...