Schlagwort: Age of Ultron

Kritiken

"The Avengers 2: Age of Ultron" (USA 2015) Kritik – Elf Filme und kein bisschen leise

Autor: Jan Görner "I know you're good people. I know you mean well. But you just didn't think it through. There is only one path to peace... your extermination." Beseelt von den besten Absichten aktiviert Tony Stark (Robert Downey Jr.) ein außeriridisches Roboterprogramm, das als Friedensstifter die Avengers überflüssig machen soll. Das Resultat ist der kybernetische Übergegner Ultron (James Spader), der seine Mission als Vernichtung der Heldentruppe missversteht. Unterstützt von den mächtigen Mutantenzwillingen Quicksilver und Scarlet Witch, die ein erbitterter Hass gegen Stark mit Ultron vereint, macht dieser Jagd auf die Avengers, die diesmal jede Unterstützung gebrauchen können, die sie kriegen. "The Avengers 2" wirft den Zuschauer dabei ohne viel Federlesen gleich in die Action. E...
Kritiken

Erster Trailer zum Comic-Blockbuster "Avengers 2: Age of Ultron" mit Robert Downey Jr.

Autor: Pascal Reis Wie mir der Trailer gefällt: Unverholene Theatralik! Aber so muss das wohl sein, wenn eine Horde Superhelden zum zweiten Mal in den Kampf zieht und alles in Schutt und Asche legt. Dieses Mal bekommen es Hulk, Iron Man und Co. mit dem übermächtigen Killerroboter Ultron zu tun und der sorgt dafür, dass im Trailer ein gar apokalyptischen Wind weht. Sieht jedenfalls nicht schlecht aus. Deutscher Kinostart ist der 30. April 2014.
Kritiken

Frisch von der Comic Con: Offizieller Teaser zu "The Avengers: Age of Ultron" mit Robert Downey, Jr.

Wie uns der Trailer gefällt: Wirklich viel sehen wir im ersten Teaser nicht, doch ich freue mich, dass es endlich erstes Material gibt. Im zweiten "Avengers"-Film wird es mindestens zwei neue Teammitglieder geben: Scarlett Witch und Quicksilver. Letzterer wird auch im kommenden X-Men-Film "Days of Future Past" zu sehen sein. Regie und Drehbuch für "Avengers: Age of Ultron" kommen wieder von Joss Whedon, Oberbösewicht Ultron wird von James Spader verkörpert. Die Dreharbeiten starten im Februar 2014.