Schlagwort: Dylan Moran

Kritiken

"Shaun of the Dead" (GB 2004) Kritik – In England sind die Zombies los

"Sind Zombies in der Nähe?" - "Sag das nicht." - "Was?" - "Das." - "Was??" - "Na, das. Das Wort mit Z. Sag es nicht." - "Warum nicht?" - "Weil es irgendwie lächerlich klingt." - "Na schön... Und sind da nun welche?" Nach der Jahrtausendwende ist es seltsamerweise immer noch Genre-Urgestein George A. Romero, der das Zombie-Genre regelmäßig mit seinen geliebten Untoten lebendig hält, während sich frische Gesichter ohne Halt im Einheitsbrei verlaufen und Zombies ohne jegliche Qualität oder Unterhaltungswert auf Menschenjagd schicken. Sicher hat Romero auch schon einen Teil seiner einstigen Klasse eingebüßt, doch der Mann inszeniert seine Filme nach wie vor mit dem Herzen, die Liebe zum Genre ist immer noch spürbar und verhilft Werken wie "Land of the Dead" oder "Survival of the Dead" zu di...