Schlagwort: Aaron Eckhart

Kritik: Sully (USA 2016)
Filme, Kritiken

Kritik: Sully (USA 2016)

I've had 40 years in the air but in the end, I'm going to be judged by 208 seconds. Es ist ein Bild, welches um die Welt ging und später von den Medien zum Wunder vom Hudson erhoben wurde: Ein Passierflugzeug treibt dort im Wellengang des Hudson Rivers. Menschen sammeln sich auf den Tragflächen des Luftfahrzeugs. Die eigentliche Tragödie wurde in ein Mirakel aufgelöst, denn: Dass eine Notwasserung, wie sie Captain Chelsey Sullenbeger infolge eines Vogelschlags, der beide Triebwerke außer Kraft setzte, am 15. Januar 2009 erfolgreich umsetzte, noch unwahrscheinlicher als ein Absturz ist, zeigt die hypothetische Unvorstellbarkeit dieses Landemanövers doch eigentlich ganz wunderbar auf. Der Tod der 155 Insassen des Airbus A320-214 wäre, bleibt man theoretischen Parametern treu, beschlossene...
Kritiken

„Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr“ (USA 2013) – Action bis zum Anschlag

Autor: Jan Görner „As a nation we are never stronger than tested.“ Nicht einmal zwölf Jahre. So lange dauert es also, bis auch Hollywood die traumatischsten Bilder des 11. September in den Mythenschatz überführt hat. In seinem Action-Thriller „Olympus Has Fallen“ lässt Regisseur Antoine Fuqua dann auch gleich Fluggeräte ins Washington-Monument und das Weiße Haus und damit in zwei Wahrzeichen amerikanischer Macht krachen. Und unterhält damit prächtig. Dass der „Training Day“-Regisseur dabei moralisch keine Gefangenen macht, lässt sich trotz zweistündiger Materialschlacht nicht übersehen. Als Agent des Secret Service ist Mike Banning (Gerard Butler) nicht nur für die Sicherheit von Präsident Benjamin Asher (Aaron Eckhart) verantwortlich. Ihn verbindet inzwischen auch eine enge Freundschaf...
Kritiken

"The Dark Knight" (USA 2008) Kritik – Der dunkle Ritter kehrt zurück

"Einige Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen." Nach dem großartigen Neustart der Batman-Saga mit 'Batman Begins' waren die Erwartungen und die Vorfreude an den zweiten Teil von Christopher Nolans Batman-Reihe natürlich dementsprechend riesig. Mit 'The Dark Knight' kann Nolan zwar nicht zu 100% mit 'Batman Begins' mithalten, inszeniert aber trotzdem einen fantastischen und vor allem würdigen Nachfolger. Auf den Straßen von Gotham City herrscht noch immer keine Ruhe. Ein Haufen selbsternannter Batman-Imitatoren macht Jagd auf das organisierte Verbrechen und muss dabei ein ums andere Mal vom Original gerettet werden. Die Polizei ist deshalb gar nicht gut auf den Mann im Fledermauskostüm zu sprechen, der die Justiz einfach in die eigenen Hände nimmt. Als ein neuer Stern an Go...
Kritiken

"World Invasion: Battle L.A." Kritik

"Independence Day"- ganz gut, "Transformers 1" - sehenswert, "District 9" - Meisterwerk. Es scheint also, als hätte sich eine positive Wandlung im Genre der Sci-Fi-Invasionen vollzogen. Ende letzten Jahres erschien dann der erste Trailer zu "World Invasion: Battle L.A.", welcher bei mir eine seltene Euphorie und Vorfreude auslöste. Schließlich erscheinen die ersten Kritiken: Haufenweise negative Meinungen und Zerrisse des Films. Ich schaue ihn mir trotzdem an, denn so schlecht kann er doch nicht sein, oder? Doch er kann! "World Invasion: Battle L.A." schafft es nicht nur katastrophal zu sein, sondern ist das schlimmste Szenario, welches man sich vorstellen kann. Eine unfassbare Beleidigung für das Sci-Fi-Genre und die Filmkultur. Stereotype Charaktere, in diesem Fall die amerikanischen...