Schlagwort: Quentin Tarantino

Cinema Update #74 – Tarantino, Haneke Serie, Passion Christi 2, HoC, Sundance, Black Panther & Ant-Man 2
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #74 – Tarantino, Haneke Serie, Passion Christi 2, HoC, Sundance, Black Panther & Ant-Man 2

Eine Menge neuer Nachrichten warten bereits im noch jungen Filmjahr 2018 auf Leonhard und Patrick: Nicht nur dass die bevorstehende Veröffentlichung von Black Panther neue Diskussionen auslöst, Mel Gibson arbeitet laut Jim Caviziel auch am besten und größten Film aller Zeiten. Viel Spaß beim Anhören.. Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu74-tarantino-haneke-serie-passion-christi-2-hoc-sundance-black-panther-ant-man-2
Cinema Update #72 – Tarantinos Star Trek, Bryan Singer, Detective Pikatchu, Twin Peaks, Alita & Jurassic World 2
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #72 – Tarantinos Star Trek, Bryan Singer, Detective Pikatchu, Twin Peaks, Alita & Jurassic World 2

Quentin Tarantino als Regisseur eines R-Rated Star Trek? Wie wahrscheinlich dieses Szenario ist, wird in der neuesten Ausgabe von Cinema Update besprochen. Außerdem wird über den ersten Trailer zum zweiten Jurassic World und die anstehenden Filmpeise in Hollywood geredet und diskutiert. Viel Spaß beim Anhören! Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu72-tarantinos-star-trek-bryan-singer-detective-pikatchu-twin-peaks-alita-jurassic-world-2
Cinema Update #71 – Tarantino, Avatar 4&5, Mulan, Justice League, erste Awards & Avengers Infinity War
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #71 – Tarantino, Avatar 4&5, Mulan, Justice League, erste Awards & Avengers Infinity War

Was für ein Schwung großer Nachrichten und Trailer: Allen voran müssen Leonhard und Patrick natürlich über die neuesten Entwicklungen bei Avatar 4 & 5 reden, wie bereits der erste Kompass in Richtung Oscars gestellt wird und was es alles im ersten offiziellen Trailer zu Avengers Infinity War zu sehen gibt. Viel Spaß beim Anhören! Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu-ep71-tarantino-avatar-45-mulan-justice-league-erste-awards-avengers-infinity-war  
Cinema Update #69 – Tarantino, Herr der Ringe TV Serie, König der Löwen, F&F 9, Bond 25, Kevin Spacey & I, Tonya
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #69 – Tarantino, Herr der Ringe TV Serie, König der Löwen, F&F 9, Bond 25, Kevin Spacey & I, Tonya

In der großen Familie von Fast & Furious gibt es wieder Ärger - dieses Mal von Labertasche Tyrese Gibson ausgehend, der sich mit Muskelprotz Dwayne Johnson anlegt. Nebenbei reden Leonhard und Patrick über die Studiosuche von Quention Tarantino und den ersten Trailer zum Oscaranwärter I,Tonya. Viel Spaß beim Anhören! Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu69-tarantino-herr-der-ringe-tv-serie-konig-der-lowen-ff-9-bond-25-kevin-spacey-i-tonya
Cinema Update #64 – Wonder Woman 2, Aladdin Casting, Tarantino Manson Film, Emmy Nominierungen & The Last Jedi
Cinema Update, News, Podcasts, Slider

Cinema Update #64 – Wonder Woman 2, Aladdin Casting, Tarantino Manson Film, Emmy Nominierungen & The Last Jedi

Es ist viel passiert in der vergangenen Woche, nicht nur hat Disney auf ihrer diesjährigen Expo massig neue Infos rausgehauen, auch ansonsten hat sich viel bewegt. Wir erfahren mit was für einem Projekt sich Quentin Tarantino als nächstes beschäftigt, warum Wonder Woman 2 womöglicherweise in Berlin spielen könnte und sehen ganz viel neues Material zu The Last Jedi. Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! Unterstützt uns auf Patreon! https://soundcloud.com/cinema-update/cu64-wonder-woman-2-aladdin-casting-tarantino-manson-film-emmy-nominierungen-the-last-jedi
Kritik: The Hateful Eight (USA 2015)
Filme, Heimkino, Kritiken, Slider

Kritik: The Hateful Eight (USA 2015)

    "You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang." Autor: Sebastian Groß Ja, man kann sich „The Hateful Eight“ auch in der digitalen Fassung anschauen, so lange der Kinobetreiber es versteht den Projektor richtig einzustellen. Auch in der proletarischen, anti-cineastischen und anti-materiellen Fassung ist Quentin Tarantino ein sehenswerter Film gelungen, der aber mit großer Sicherheit seine Zuschauerschaft spalten wird. Denn noch nie verübte der Kult-Regisseur so verbittert und gleichzeitig doch so hoffnungsvoll eine Aussage über die Differenz des Menschen. Bereits in „Django Unchained“ erzählte Tarantino über Rassismus, Vorurteile und – natürlich – Rache. „The Hateful Eight“ nimmt sich dieser Thematiken erneut an, anders als bei seinem ersten Weste...
Kritiken

Quentin Tarantino Retrospektive – Von wilden Hunden bis zu skalpierenden Nazijägern

Autoren: Pascal Reis, Sebastian Groß "RESERVOIR DOGS" (USA 1992) 7 Männer sitzen an einem Tisch in einem kleinen Café. Sie philosophieren über den tieferen Sinn von Madonnas Welthit „Like a Virgin“und streiten sich darüber, wie viel Trinkgeld man der Kellnerin aus reiner Höflichkeit gibt. Genau das ist der Startschuss für Quentin Tarantinos Kinoerstling „Reservoir Dogs“, in dem der Filmnarr problemlos unter Beweis stellt, was ihn später zur Legende machen wir: Die Entfaltung der Dialoge, die auf den ersten Blick nicht gerade mit großer Bedeutung glänzen, sich aber unheimlich fesselnd wie geschlissen offenbaren. Man klebt an den Lippen der Männer, die auf wie Mr. White, Mr. Organe, Mr. Blonde, Mr. Pinkt, Mr. Blue, Mr. Brown und Nice Guy Eddie namentlich reduziert werden. Niemand kennt s...
Kritiken

“Django Unchained” (USA 2012) Kritik – Quentin Tarantino lässt den Western wieder aufleben

Autor: Philippe Paturel “Gentlemen, you had my curiosity… but now you have my attention.” Wir schreiben das Jahr 1858. In den Südstaaten ist es für Schwarze verboten, ohne die Erlaubnis ihrer Landherren eine Beziehung zu führen. Django (Jamie Foxx) und Broomhilda (Kerry Washington) lassen sich davon jedoch nicht abhalten und gehen sogar soweit, dass sie sich als Ehepaar sehen. Die Strafe folgt prompt. Die beiden werden ausgepeitscht und anschließend an verschiedene Sklavenhändler verkauft, damit sie sich nie wieder sehen können. Da Django jedoch Wissen mit sich trägt, welches für den Kopfgeldjäger Dr. King Schultz (Christoph Waltz) von großer Wichtigkeit ist, wird er schneller wieder zum freien Mann als gedacht. Mit dem einen Ziel vor Augen, seine Frau Broomhilda zu finden, stürzen sich ...
Django Unchained – Soundtrack zu Quentin Tarantinos Südstaaten-Western mit Musik von Ennio Morricone, Luis Bacalov und Riz Ortolani
Soundtracks

Django Unchained – Soundtrack zu Quentin Tarantinos Südstaaten-Western mit Musik von Ennio Morricone, Luis Bacalov und Riz Ortolani

I want to thank all the artists who contributed original songs (a first for me) to the picture. Most of these contributions came out of the artists' own inspiration and their illustration of the film's soul is invaluable. (Quentin Tarantino) Der Soundtrack zu Django Unchained dürfte wohl einer der außergewöhnlichsten Erfahrungen des Kinojahres 2013 werden. Man ist ja schließlich so einiges gewohnt, wenn sich Quentin Tarantino an die Arbeit macht für seine Filme die richtige Musikauswahl zu treffen und fällt dann zumeist vor lauter Nostalgie in Ohnmacht. Für Django Unchained setzt Tarantino aber noch eins drauf, denn Komponistenlegenden wie Ennio Morricone (Spiel mir das Lied vom Tod), Luis Bacalov (Django) und Riz Ortolani (Cannibal Holocaust) werden nicht nur zitiert, sondern haben ein...
Kritiken

"The Man with the Iron Fists" (USA, HK 2012) Kritik – RZA lässt Fanboy-Träume wahr werden

"I always bring a gun to a knife fight." Wenn Musiker von der Musik genug haben und nach neuen Herausforderungen suchen, probieren sie oftmals eine Karriere in Hollywood ins Rollen zu bringen. Nicht wenige zieht es dabei vor die Kamera, und auch wenn offensichtlich nicht jeder Musiker zum Schauspieler berufen ist, feiert so manch einer mit diesem Berufswechsel große Erfolge. Andere besonders kreative Köpfe zieht es dagegen hinter die Kamera: Das kann in einem absoluten Desaster enden, wie jüngst Pop-Queen Madonna mit ihrem Historien-Drama „W.E.“ bewiesen hat, aber auch zu durchaus interessanten Ergebnissen führen, wie im Falle des französischen Ausnahme-Künstlers Quentin Dupieux (Mister Oizo), der mit seinem Experimentalfilm „Rubber“ mal eben die Kino-Konventionen auf den Kopf stellt. M...