OV-Trailer zum preisgekrönten "Post Tenebras Lux" von Carlos Reygadas

null

Deutscher Kinostart: Unbekannt (Premiere in Berlin/Potsdam)

Zum Trailer: Jedes Jahr kommt das „14 Films Around The World“-Programm nach Berlin und Potsdam, wo es die aktuellen Festivallieblinge aus aller Welt auf einmal zu sehen gibt. Viele dieser Filme bekommen nie einen deutschen Kinostart oder werden auch nie auf DVD veröffentlicht. Der neue Film des mexikanischen Ausnahmeregisseurs Carlos Reygadas „Post Tenebras Lux“ (Nach der Dunkelheit kommt das Licht), der in Cannes dieses Jahr den Regiepreis nach Hause nehmen konnte, wird seine Deutschlandpremiere während dieses Special-Programms haben und hat bisher auch noch keinen offiziellen Kinostarttermin. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich den Film also ansehen. „Post Tenebras Lux“ ist ein halbautobiografischer, impressionistischer Spielfilm, den Reygadas im 4:3-Format drehen ließ und für den extra ein eigenes Kameraobjektiv entwickelt wurde. Der Film soll in erster Linie als Gefühlsstrom zu verstehen sein.

Please follow and like us: