Schlagwort: Interstellar

Podcast: Die Abspanner #11 – Interstellare Spotttölpel
Die Abspanner, Podcasts

Podcast: Die Abspanner #11 – Interstellare Spotttölpel

In wenigen Stunden geht das aktuelle Jahr zu ende. Ein hervorragender Zeitpunkt, um liegengebliebende Podcasts online zu stellen. Jan, unser Überraschungsgast Matthias Hopf (Das Film Feuilleton) und ich sprechen über heißersehnte Trailer, schöne Serien und die Blockbuster Interstellar und Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1. Viel Spaß! Inhalt: 000:00 - Diesmal ohne Mukke, gleich in die Vollen 001:33 - DVD-Schocks und TV-Serien 030:00 - Trailer-Time: A long, long time ago in a dino park far, far away 051:30 - Von Yeah bis Meh: Was wir sonst noch so gesehen haben 071:14 - Galaktisch: "Interstellar" von Christopher Nolan 115:00 - Propagandistisch: "Mockingjay Teil 1" Bei iTunes oder als RSS-Feed abonnieren!
Kritik: Interstellar (USA 2014) – Christopher Nolans inspirierende Reise in den Weltraum
Christopher Nolan, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Interstellar (USA 2014) – Christopher Nolans inspirierende Reise in den Weltraum

Nachdem sich selbst eingefleischte Nolan-Fans einigen konnten, dass sein letztes Werk „The Dark Knight Rises“ zahlreiche Ungereimtheiten aufweist und der von ihm produzierte „Man of Steel“ ähnlich enttäuschend ist, war mit Spannung zu erwarten, ob sich der ehemalige Meisterwerk-Regisseur tatsächlich auf einem Abwärtstrend befindet. Ursprünglich für Steven Spielberg entwickelt, klingt die Idee eines emotionalen Science-Fiction-Abenteuers, dessen Prämisse im Trailer mit "Love is the one thing that transcends time and space." beworben wird, auch nicht gerade nach dem typischen Stoff für den sonst so kühl inszenierenden Briten. Zumindest die Produktionshintergründe sorgten unter Cinephilen für Vorfreude: Zum Großteil ohne Computereffekte an detaillierten Sets gedreht, über eine Stunde mit ri...
Kritiken

"Interstellar": Bombastischer neuer Trailer zu Christopher Nolans Science-Fiction-Drama

Autor: Philippe Paturel Wie mir der Trailer gefällt: Christopher Nolans erster Film nach dem, meiner Meinung nach, sehr schwachen Abschluss seiner Batman-Trilogie wird mit Spannung erwartet. Der neue Trailer gibt nun einen äußerst aufschlussreichen Einblick in die Ausgangssituation des Films und deutet auch schon ein wenig mehr von der Handlung an. Die Erde steht kurz vor dem Kollaps und Familienvater Cooper (Matthew McConaughey) wird auserkoren, um die Menschheit per Raumschiff in weit entfernte Sphären zu führen. Nolan scheint aus dieser Geschichte nicht nur effektgeladenes, sondern auch tiefgründiges Kino zu zaubern, womit uns mit "Interstellar" zum Abschluss des Kinojahres nochmals ein ganz besonderes Highlight in den Kinosälen erwarten dürfte. Der Film soll obendrein auch noch 169 Mi...
Kritiken

"Interstellar": Erster Trailer zum Sci-Fi-Drama von Christopher Nolan

Autor: Stefan Geisler Wie mir der Trailer gefällt: Christopher Nolans erster Film nach dem Abschluss seiner Batman-Trilogie wird mit Spannung erwartet und endlich gibt es auch einen ersten Trailer zum Sci-Fi-Drama "Interstellar". Damit beginnt sich auch langsam der Nebel der Geheimnisse um das neue Filmprojekt vom "Memento"-Regisseur zu lichten, denn immerhin gibt der Trailer einen äußerst aufschlussreichen Einblick in die Ausgangssituation des Films: Die Erde steht kurz vor dem Kollaps und Familienvater Matthew McConaughey wird auserkoren um die Menschheit per Raumschiff in weit entfernte Sphären zu führen. Spannend, spannend. Vom eigentlichen Trip durchs All gibts es allerdings noch nicht viel zu sehen - und das ist auch gut so! Wir hoffen weiter auf intelligentes Popcorn-Kino und hoffe...
Kritiken

"Interstellar": Erster Teaser-Trailer zu Christopher Nolans neuem Sci-Fi-Film mit Matthew McConaughey

Wie uns der Trailer gefällt: Der perfekte Teaser Trailer. Kaum Filmmaterial, nur wenige Sekunden gegen Ende, ein Voice-Over von Matthew McConaughey, geschichtstrechtige Bilder, dabei ruhig und kraftvoll. Christopher Nolan mag polarisieren, aber ich freue mich sehr auf seinen neuen Film. Dass er sich dabei nach "Inception" ein weiteres Mal in die Welt des Science-Fiction wagt, macht das Ganze nur noch spannender. Mit dabei sind unter anderem noch Anne Hathaway, Jessica Chastain, Casey Affleck und Michael Caine. Noch knapp ein Jahr! Deutscher Kinostart ist der 6. November 2014.