Schlagwort: Kinderfilm

Kritik: Der Grinch (USA 2018)
Animation, Filme, Im Kino, Komödie, Kritiken, Slider

Kritik: Der Grinch (USA 2018)

„Heute werden wir gemeine Dinge tun.“ 1957 wurde Dr.Seuss' Kinderbuch Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat veröffentlicht. 1966 folgte ein animierter Kurzfilm von Chuck Jones, der mit dafür verantwortlich war, dass die Looney Tunes aus dem Hause Warner zum Kult wurden. Dieser Kurzfilm gilt vor allem in den Vereinigten Staaten als absoluter Weihnachtsklassiker, der auch heute noch gerne zitiert wird und immer noch über eine popkulturelle Referenz verfügt, die im Jahr 2000 durch Der Grinch von Rush-Regisseur Ron Howard und mit Jim Carrey in der Hauptrolle noch einmal unter Beweis gestellt wurde. Nun bringen Illumination, die Macher der Minions, eine weitere Verfilmung in die Kinos, die in den USA bereits äußerst erfolgreich gestartet ist. Die Grundgeschichte ist immer noch die gl...
Kritiken

"Bambi" (USA 1942) Kritik – Das Leben im Walde

"Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, dann sollte man besser den Mund halten." Was wäre die Filmwelt ohne die legendären Walt Disney-Filmstudios? Mit Sicherheit nicht die, die sie heute ist, einfach aus dem Grund, weil viele dieser wunderbaren Zeichentrickfilme den Kindern die Türen für die Filmwelt öffnete und den Erwachsenen ebenfalls immer und immer wieder die Herzen. Das 1923 von Walt und Roy Oliver Disney gegründete Studio, ist auch heute noch die Seele der Filmwelt. Unzählige Klassiker wurden ab der Mitte der 1920er Jahre serviert, darunter Werke wie "Schneewittchen und die sieben Zwerge", "Cap und Capper", "Das Dschungelbuch" und Disneys erfolgreichster Streich "König der Löwen". Eigentlich sind das alles Filme, die jeder Mensch, ob Filmfan, Cineast oder Gelegenheitsgucker, kennt...