Schlagwort: Lee Tamahori

Kritiken

"The Devil’s Double" (BE 2011) Kritik – Der doppelte Despotensohn

Autor: Sebastian Groß "Please be clear about this, Latif. Uday has chosen you. You belong to him." 1987: Der irakische Soldat Latif Yahia wird von Saddam Husseins ältestem Sohn Uday, wegen einer enormen Ähnlichkeit, auserwählt sein Doppelgänger zu sein. Latif bleibt keine andere Wahl, wenn er ablehnt lässt Uday Latifs Familie verhaften und foltern. Nach ein paar chirurgischen Eingriffen ist Latif die optisch perfekte Kopie des Despoten-Sohnes und wird in einer luxuriösen Behausung untergebracht. Doch er wird wegen seiner Nähe zu Uday auch immer wieder Zeuge von dessen eruptiven Exzessen. Schon bald muss sich Latif eingestehen, dass er für einen Wahnsinnigen arbeitet, der weder Anstand noch Moral kennt. Doppelgänger von bekannten Persönlichkeiten soll es ja wirklich geben. Warum auch ...