Filmtipps der Woche (6. – 12. Juni) | Kino, Blu-ray & Streaming

Hier gelangt ihr zum Filmkalender der nächsten Wochen & Monate.

La-Boum-Die-Fete-1980
© StudioCanal Deutschland

Kinotipp der Woche: Zurück im Kino – am Dienstag, 7. Juni 2022 läuft wieder Claude Pinoteaus Coming-of-Age-Lieblingsfilm einer ganzen Generation, die sentimentale, Klischee triefende Kultkomödie, welche aus Sophie Marceau (Braveheart) einen internationalen Star machte, in ausgewählten Kinos in eurer Nähe. Bei La Boum – Die Fete verhält es sich ähnlich wie bei Filmen der Sorte Dirty Dancing – entweder sie treffen voll ins Herz oder man kann damit gar nichts anfangen. Für mich verkörpert La Boum pure Nostalgie und zudem treffend den Geist der überschwänglichen (französischen) Jugend. [Trailer]

Ebenfalls neu im Kino:

  • Am Mittwoch, 8. Juni startet Jurassic Park: Ein neues Zeitalter, ich habe das neueste Franchise-Abenteuer bereits gesehen, HIER geht es zu meiner Kritik.
  • Am Donnerstag, 9. Juni startet Mamoru Hosodas sehenswerter Anime Belle. [Trailer]
  • Ebenfalls am Donnerstag startet Bruno Dumonts France mit Léa Seydoux. Als Fan des französischen Independent-Regisseurs, der sich für Meisterwerke wie Kindkind verantwortlich zeichnet, halte ich diese Mediensatire leider nicht für sonderlich gelungen. France ist eine meiner filmischen Enttäuschungen des letzten Jahres, welche nun, elf Monate nach der Cannes-Premiere, überraschenderweise noch in Deutschland in den Kinos zu sehen ist. [Trailer]
Requiem-for-a-Dream-Jennifer-Connelly
© Highlight Film

Streaming-Tipp (aktuell bei Amazon Prime* enthalten): Der Antikonsum- bzw Antidrogenfilm schlechthin. Nach seinem eindrucksvollen Debütfilm Pi (1998) stand Darren Aronofsky direkt als Ausnahmetalent bei vielen hoch im Kurs. Ob er diesem aufgesattelten Ruf gewachsen war, musste er mit seinem zweiten Film dann erst noch beweisen. Mit Requiem for a Dream legte Darren Aronofsky jedoch nur zwei Jahre später so richtig nach und inszenierte das wohl schmerzhafteste, nachhaltigste und eindringlichste Meister- sowie Kunstwerk über den Drogenkonsum. Die grandiosen Darsteller (u.a. Jennifer Connelly und Ellen Burstyn), die visuelle Klasse, Clint Mansells unbeschreiblicher Soundtrack sowie die konsequente Umsetzung machen Requiem for a Dream einfach unvergesslich und zu einem modernen Klassiker, der seine zermürbende Wirkung auch noch in Jahrzehnten entfalten wird. [Komplette Kritik]

Ebenfalls neu als Streaming: 

  • Das Sportdrama Hustle mit Adam Sandler, Robert Duvall und Ben Foster (ab 8. Juni exklusiv bei Netflix)
  • Vielleicht lieber morgen (2012) mit Emma Watson und Ezra Miller (aktuell bei Amazon Prime* enthalten)
Abenteuerfilme-Lawrence-von-Arabien-1962
© Sony Pictures Home Entertainment

Heimkino-Veröffentlichung der Woche (ab 9. Juni auf 4K-Blu-ray* erhältlich): Über das abenteuerliche Mammutprojekt Lawrence von Arabien muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen. Jeder kennt es, das größte Epos der älteren Filmgeschichte, den verdienten Gewinner von sieben Oscars. Davis Leans Opus Magnum bietet atemberaubend weitläufige Landschaftspanoramen, welche die drakonische Mächtigkeit unseres Planeten erahnen lassen. Lawrence von Arabien beeinflusste das Kino in Sachen Großproduktion wie kein anderer Film vor ihm. In dreieinhalb Stunden nehmen wir am Leben eines außergewöhnlichen Mannes teil, der zwar nicht immer der Heilige war, zu dem ihn einst die Medien erhoben haben, aber im Grunde doch ein gutherziger Mensch, welcher schlussendlich an der bitteren Realität zerbrach. Erneut obsiegen die Alten und fressen sich an den hart erkämpften Lorbeeren der Jugend satt, bringen allerdings Ordnung und Struktur in das verwüstete Land neu gewonnener Freiheit. War der Preis womöglich zu hoch? Offene Fragen. Am Ende des Films breitet sich im Körper jedoch das wohlige Gefühl aus, einen einzigartigen Menschen kennengelernt und ein Stück weit begleitet haben zu dürfen – all das in der Form des vielleicht majestästischsten Meisterwerks, welches die Kinogeschichte hervorgebracht hat. [Komplette Kritik]

>> Meine Lieblingsabenteuerfilme <<

Weitere Heimkino-Veröffentlichungen:

  • Brian de Palmas Klassiker Die Unbestechlichen mit Kevin Costner und Sean Connery (ab 9. Juni erstmals restauriert auf 4K-Blu-ray*)
  • Abel Ferreras Bad Lieutenant mit Harvey Keitel (ab 9. Juni erstmals auf Blu-ray*)
  • Michael Bays sehenswerter Actionfilm Ambulance (ab 9. Juni für das Heimkino* erhältlich)
Reise-nach-Indien-1984-Film
© MGM / Reise nach Indien (1984)

Zudem werbefrei im Fernsehen: 

  • Am Montag, 6. Juni um 21:55 Uhr zeigt arte Zack Snyders epische Comicverfilmung Watchmen (2009)
  • Am Mittwoch, 8. Juni um 21:40 Uhr zeigt ONE Sidney Lumets Gerichtsklassiker Die 12 Geschworenen (1957)
  • Am Freitag, 10. Juni um 21:00 Uhr zeigt ONE den sehenswerten In den Gängen (2018) mit Sandra Hüller
  • Ebenfalls am Freitag, 10. Juni um 22:10 Uhr läuft Martin Scorseses Taxi Driver auf ZDF Neo
  • Am Sonntag, 12. Juni um 20:15 Uhr zeigt arte das späte Meisterwerk Reise nach Indien von Regiemeister David Lean (Lawrence von Arabien) [Trailer]

*Amazon Affiliate Links / Anzeige: Wenn Du über einen dieser Verweislinks etwas bestellst, bekommt CinemaForever auf Deinen Einkauf eine kleine Provision. Dies ändert nichts an Deinem Kaufpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.