Schlagwort: Michael Giacchino

Kritik: Rogue One – A Star Wars Story (US 2016)
Filme, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Rogue One – A Star Wars Story (US 2016)

Save the Rebellion. Save the dream. Bildgewaltige Schlachten, schwer nahbare Helden und eine Rebellion am Rande des Scheiterns – wer sich nach all dem Trubel, der um die Nachdrehs von Rogue One veranstaltet wurde, Sorgen gemacht hat, kann nun entspannt aufatmen. Das erste Star Wars Spin Off kann, von dem ein oder anderen Durchhänger abgesehen, großteils überzeugen und nimmt den Zuschauer mit auf ein von der ersten bis zur letzten Minute atemloses, temporeiches und wundervoll in Szene gesetztes, schicksalhaftes Weltraumabenteuer. Der zwischen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung angesiedelte Rogue One erzählt von der jungen Rebellin Jyn Erso (Felicity Jones), die als kleines Mädchen auf tragische Weise von ihren Eltern getrennt wurde und sich fünfzehn J...
Kritiken

Top Soundtrack "John Carter – Zwischen zwei Welten" by Michael Giacchino

In der Arbeit zu seiner neuesten Komposition hat sich Giacchino meiner Meinung nach ein wenig verschätzt. Schlecht ist das Resultat zwar nicht, aber die Melodien erinnern dann doch zu sehr an andere Werke, wie beispielsweise von John Williams oder James Horner. Seinen Spass kann man damit sicherlich haben, aber lange wird einem der Soundtrack auch nicht in Erinnerung bleiben. Dennoch das Beste, was diese Kinowoche musikalisch zu bieten hat. Wie gefällt euch der Score? Soundtrack-Bewertung: 6/10