Schlagwort: Sylvester Stallone

Kritiken

"John Rambo" (USA 2008) Kritik – Rambo kehrt eindrucksvoll zurück

"Wenn man dich dazu zwingt, ist Töten so einfach wie Atmen." Die Jahre vergingen wieder und Sylvester Stallone tingelte durch verschiedenste A und B-Movies. 2006 entschied sich Stallone dazu, seine erste maßgeschneiderte Rolle Rocky wieder in die Kinos zu bringen. Ein guter Schritt, wie sich herausstellen sollte, denn mit 'Rocky Balboa' schaffte es Stallone, die ausgelutschte Reihe wieder aufatmen zu lassen und ein starkes Sportler-Drama zu inszenieren. Doch das war noch nicht Stallones ganzer Plan. 2008 belebte er auch die Kampfmaschine John J. Rambo wieder. 20 Jahre nach dem dritten Teil, stand also Rambo höchstpersönlich wieder vor der Tür. Die Erwartungen gingen klar auseinander, denn 'Rambo II' und 'Rambo III' wurden doch von vielen Menschen deutlich verachtet. Gelang Stallone auch...
Kritiken

"Rambo III" (USA 1988) Kritik – Rambo mischt Afghanistan auf

"Wer sind Sie?" – "Ihr schlimmster Alptraum." Es sollten also wieder drei Jahre vergehen, bis Sylvester Stallone als John Rambo im dritten Teil der Action-Reihe erneut zum Bogen griff und die Kinos zum Beben brachte. Nach dem starken 'Rambo' und dem akzeptablen 'Rambo II', setzte sich nun wieder ein unbekannter Mann auf den Regiestuhl und versuchte es nochmal, Rambo in ein neues Abenteuer zu schicken. Dieses Mal war es der britische Regisseur Peter MacDonald, der auch als Kameramann in Hollywood tätig war. Schaffte es MacDonald, die Stärken von 'Rambo' zu erkennen und an diesen zu arbeiten, oder führt er den Weg weiter, den Cosmatos in 'Rambo II' angeschnitten hatte? MacDonald nimmt den zweiten Weg, enttäuscht auch, aber dennoch verkommt 'Rambo III' nicht zum totalen Reinfall. Rambo is...
Kritiken

"Rambo II" (USA 1985) Kritik – Zurück in die Hölle

"Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." Drei Jahre sind vergangen, nachdem Ted Kotcheff die Kunstfigur John J. Rambo über die großen Kinoleinwände schickte. Kotcheff lieferte uns 1982 mit 'Rambo' nicht nur einen der besten Actionfilme, sondern auch einen der kritischsten. Die perfekte Kampfmaschine, mit der zerrissenen Seele, die von ihrer alten Heimat nicht mehr angenommen wird. Die Vorfreude auf einen neuen 'Rambo'-Teil war 1985 natürlich groß und mit George P. Cosmatos hatte man einen Regisseur, der sich erst noch in der Filmwelt beweisen musste und sich auch ins Zeug legen sollte. Das Ergebnis von 'Rambo II' ist jedoch ein zwiespältiges. Kritik ist wieder vorhanden, doch vor allem im letzten Drittel des Films, schlägt Cosmatos einen falschen Weg ein Rambo mus...