Special Lieblingsregisseure N°2 "Rob Zombie"

Rob Zombie… Schockrocker, Regisseur, Mann der grandiosen Sheri Moon Zombie, Drehbuchautor, Experimentalfilmer, Inszenator des besten Horror-Double-Feautures aller Zeiten, Liebhaber des dunklen Genres, Wiederbeleber des Michael Myers, Schaffer von Kultfiguren wie Captain Spaulding und Baby Firefly, genialer Zusammensteller von Soundtracks, Realisator eines wahnwitzigen Zeichentrickspektakels mit den Figuren seiner Filme und darüber hinaus ein unglaublich sympathischer Kerl, mit der Liebe zum Kino.

Robs Filme sind niemals Routine, kein Einheitsbrei, jeder Film kommt unter der Prämisse „ich will euch überraschen“ heraus. Da mischt er dann Countrysongs mit Hardcoremetall, schwarzhumorige McGuffin-Dialoge mit übelster Folterei. Er schafft es sogar die grausamsten Psychopathen als Familie darzustellen, die man lieb hat. Ein Snuff-Clan. Macht einen etwas lahm wirkenden ersten Halloween-Remake Teil als Exposition, um sich dann im Zweiten komplett von den Fängen der Originalfilme zu lösen und heftigstes Terrorkino der alten Schule zu zaubern. Ein interessanter, vielleicht im Moment der interessanteste Regisseur in seinem Sujet. Er in Verbindung mit Sheri Moon Zombie verspricht großes Kino. Wir freuen uns auf mehr Zombie…

Kritik zum Double-Feature „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil’s Rejects“ folgt.