Schlagwort: Jean-Claude Mézières

Kritik: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten (FR, USA 2017)
Filme, Heimkino, Kritiken

Kritik: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten (FR, USA 2017)

We get on just great. You flirt, I smile. Luc Besson kann Sci-Fi-Action. Das wissen Kinogänger bereits seit dem visuell atemberaubenden Das Fünfte Element, mit welchem der Regisseur bereits 1997 den Wahrnehmungsbereich seines Publikums erweiterte. Bereits hier ließ sich Besson von dem französischen Kult-Comic Valerian und Veronique inspirieren, eben jenem Comic, das maßgeblich die visuelle Ausrichtung der Star-Wars-Reihe prägen sollte, auch wenn den Comic-Schöpfern Jean-Claude Mézières und Pierre Christin dafür nie öffentlich Tribut gezollt worden ist. Bereits damals wollte Besson eigentlich Valerian und Veronique auf die große Leinwand hieven, doch wie bereits James Camerons ambitioniertes Green-Screen-Projekt Avatar mussten sich die technischen Möglichkeiten erst einmal den Visionen d...