Schlagwort: Megan Fox

Kritik: Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows (USA 2016)
Filme, Kritiken, Slider

Kritik: Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows (USA 2016)

Why aren't we going with the Turtles? When something bad happens, you want to be with the Turtles! Nachdem Michael Bay mit Genuss und finanziell leider äußerst erfolgreich die Transformers-Serie in den Kreativ-Bankrott getrieben hatte, suchte sich Hollywoods Sprengstoffmeister 2014 ein neues Opfer der 80er-Jahre-Populärkultur: Mit gehörig CGI-Zunder beförderte Produzent Michael Bay die ikonischen Ninja Turtles unter der Regie von Jonathan Liebesman aus ihrer filmischen Vergessenheit wieder zurück auf die Leinwand. Zwar war das Turtles-Reboot ein filmischer Rohrkrepierer und eine Enttäuschung für alle Oldschool-Fans der Riesenschildkröten, erwies sich aber an den Kinokassen als erfolgreich genug, um eine obligatorische Fortsetzung spendiert zu bekommen. Mit Dave Green („Earth To Ec...
Kritiken

"Teenage Mutant Ninja Turtles" (USA 2014) Kritik – Go Ninja, Go Ninja Go…

Autor: Stefan Geisler "Whoa, whoa, whoa! Chill! It's just a mask, see? Don't freak out." Als bekannt wurde, dass ausgerechnet Krawall-Regisseur Michael Bay eine Neuauflage der Turtles in die Kinos bringen wollte, war die Skepsis groß. Zwar war es dem Regisseur gelungen, mit „Transformers“ eine andere Kult-Serie der Achtziger charmant für die Leinwand zu adaptieren, gab sich danach aber alle Mühe, mit den folgenden Sequels die Reihe gegen die Wand zu fahren. Ein erster, entrüsteter Aufschrei ging durch die Internet-Foren, als durchsickerte, dass Bay gar barbarische Änderungen an der Origins-Story der grünen Kampf-Kröten vornehmen wollte: Aus den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ sollten nun die „Teenage Space Ninja Turtles“ werden. Die Pläne wurden aber schnell wieder verworfen, nachdem ein ...
Kritiken

"Immer Ärger mit 40" (USA 2012) Kritik – Paul Rudd und Leslie Mann im Ehestress

Autor: Pascal Reis "I don't want a turbo penis. I like your medium soft one." Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Humor spielt im eigenen Geschmacksempfinden natürlich eine ganz zentrale Rolle und es liegt nun an jedem Menschen selbst, ob er seinen Spaß an pechschwarzen Humor Made in Britain hat, oder sich doch von derbem Slapstick à la Stooges belustigen lassen kann. So schön das gemeinsame Lachen auch sein kann, manchmal stoßen doch zwei divergente Welten aufeinander, die das reziproke Humorzentrum des anderen nur mit unverständlichem Stirnrunzeln betrachten können und während bei Person A bereits Tränen aufgrund der Zwerchfellerschütterung kullern, sitzt Person B regungslos im Nebensitz und schnauft enthemmt genervt durch den Saal. Ausnahmen sind da nur die ikonischen U...