Monat: Dezember 2016

Die besten Filme des Kinojahres 2016: Philippe stellt seine Lieblinge vor
Jahresliste, Listen, Specials

Die besten Filme des Kinojahres 2016: Philippe stellt seine Lieblinge vor

Wie immer zum Anfang die kurze, aber wichtige Anmerkung: Für meinen Jahresrückblick habe ich erneut nur diejenigen Filme berücksichtigt, die innerhalb des Jahres 2016 ihren deutschen Kinostart feierten bzw.  direkt auf DVD oder im deutschen Fernsehen erschienen sind. In dieser Hinsicht ist dieses Jahr für mich persönlich dann auch ein im Großen und Ganzen schwaches Kinojahr gewesen, welches zwar zahlreiche sehenswerte Filme zu bieten hatte, jedoch nur wenige, die sich bei mir dauerhaft ins Gedächtnis gebrannt haben und mich noch Monate später beschäftigen. Allerdings, und deswegen dürft ihr euch bereits auf das kommende Kinojahr freuen, hatte ich die Ehre bereits zahlreiche hervorragende Filme auf dem diesjährigen Toronto International Film Festival zu sehen, die erst 2017 ihren Weg in...
Cinema Update #38 – Black List, Golden Globes, Dunkirk, F8, Blade Runner 2 & Planet der Affen
Cinema Update, News, Podcasts

Cinema Update #38 – Black List, Golden Globes, Dunkirk, F8, Blade Runner 2 & Planet der Affen

Die vielleicht letzte Folge Cinema Update des Jahres 2016 und sie ist einmal mehr vollgepackt mit vielen spannenden News zu Casting und Development. Als Abschlussthema wird diese Woche mit Philippe über die Golden-Globe-Nominierungen und die Favoriten der Oscars 2017 geredet. Merry Christmas und viel Spaß beim Anhören... Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! https://soundcloud.com/cinema-update/cinema-update-38-black-list-golden-globes-dunkirk-f8-blade-runner-2-planet-der-affen
Kritik: Sieben Minuten nach Mitternacht (ES/US 2016)
Filme, Filmkritiken, Heimkino

Kritik: Sieben Minuten nach Mitternacht (ES/US 2016)

This story is about a boy too old to be a kid, too young to be an adult... and a nightmare. Ganz zu Beginn von J.A. Bayonas fantastischem Coming-of-Age Drama wird Hauptprotagonist Conor (Lewis MacDougall) als jemand vorgestellt, der kein Kind mehr sein kann, aber auch noch nicht die Reife eines Erwachsenen besitzt, sich aber trotzdem wie einer verhalten muss. Das klassische Strickmuster des Coming-of-Age Films, bei welchem sich ein jugendlicher Protagonist langsam vom Schutzraum der Kindheit verabschieden und dadurch lernen muss langsam selbst Verantwortung für sein eigenes Handeln zu übernehmen, wird auch hier aufgegriffen und zum Thema gemacht. Man hat es bei der Verfilmung des gleichnamigen Gewinners des deutschen Jugendliteraturpreises 2012 also zunächst mit einer sehr klassischen...
Kritik: Assassin’s Creed (FR/GB/HK/US 2016)
Filmkritiken

Kritik: Assassin’s Creed (FR/GB/HK/US 2016)

We want your past. Mit Assassin's Creed hat der französische Videospielhersteller UbiSoft ein äußerst erfolgreiches Game-Franchise aus der Taufe gehoben, das es bislang auf über zwei dutzend verschiedene Ableger gebracht hat. Mittlerweile verfügen die Spiele zwar nicht mehr über die anfängliche Faszination der ersten Teile, viele Käufer finden die verschiedenen Abenteuer aber immer noch. Das liegt neben einer guten Spielbarkeit auch an der Mixtur aus Science-Fiction und klassischen Abenteuer. Damit einher geht aber auch eine Geschichte, mit der sich die Verantwortlichen bereits ab dem dritten Teil so immens verhoben haben, dass diese mittlerweile nur noch eine marginale Randnotiz ist. Von daher ist es gut, dass sich der Assassin's Creed-Kinofilm darauf besinnt, eine eigene Story zu ...
Düsterer Teaser-Trailer zu Blade Runner 2049
Trailer

Düsterer Teaser-Trailer zu Blade Runner 2049

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=haXvp8M9Cog] Viel war bisher nicht bekannt über die Blade-Runner-Fortsetzung Blade Runner 2049. Mit dem heute erschienenen Trailer gibt es nun einige Fragezeichen weniger, denn neben einem ersten visuellen Vorgeschmack auf das, was uns Arrival-Regisseur Denis Villeneuves im nächsten Jahr auftischen wird, wurde auch eine erste kurze Synopsis zum Film veröffentlicht. 30 Jahre sind seit den Ereignissen in Blade Runner vergangen und eben so lange gilt auch der Blade Runner Rick Deckard (Harrison Ford) als verschollen. Als jedoch ein neuer Blade Runner, der LAPD-Officer K (Ryan Gosling) auf ein Geheimnis stößt, das die Grundfesten der Gesellschaft zum Einsturz bringen könnte, muss sich K auf die Suche nach Deckhard begeben... Mhhhmmm... Wirklich...
Gewinnt ein Fan-Paket zum Kinostart von Allied – Vertraute Fremde
Gewinnspiele

Gewinnt ein Fan-Paket zum Kinostart von Allied – Vertraute Fremde

https://youtu.be/pYBlF1FV4RQ Am Donnerstag, den 22. Dezember startet das mit den beiden Oscar-Preisträgern Marion Cotillard und Brad Pitt starbesetzte Spionage-Drama Allied - Vertraute Fremde (Regie: Robert Zemeckis) auch endlich in den deutschen Kinos. Fans von filmischen Meilensteinen wie Casablanca (1942) kommen an diesem Kinostart nicht vorbei. Eine der Stärken von Allied - Vertraute Fremde ist die Filmmusik, die von niemand geringerem, als dem Star-Komponisten Alan Silvestri (u.a. Forrest Gump) geschrieben wurde. Aus diesem Grund verlosen wir nun zum Kinostart ein Fan-Paket, bestehend aus der Soundtrack-CD, einem Poster und einem Flachmann (siehe Abbildungen unten). Um das Fan-Paket zu gewinnen, reicht es Fan von uns auf Facebook zu sein und uns auf unserer Facebook-Seite oder direk...
Christopher Nolans Dunkirk: Der erste Trailer ist endlich da
Trailer

Christopher Nolans Dunkirk: Der erste Trailer ist endlich da

Nach dem emblematisch-kinematografischen One-Shot-Teaser hat Warner Bros heute den langerwarteten ersten Trailer zu Christopher Nolans Weltkriegsepos Dunkirk veröffentlicht. Der Film soll von einer Armee alliierter Soldaten handeln, die während des Zweiten Weltkriegs von der deutschen Armee umzingelt ist. Die 70mm-Bilder versprechen wiedermal edelstes Kinovergnügen. Allerdings kann man noch nicht erkennen, welche besondere Note Nolan dem Kriegsfilm hinterlassen möchte. Zuvor besaßen die Filme des britischen Starregisseurs eine deutliche, eigene Handschrift, die sich bereits in der Stoffwahl bemerkbar machte. Dunkirk muss sich hier noch beweisen, oder eben auch nicht. Der Film kommt am 27. Juli 2017 in unsere Kinos.
Kritik: Rogue One – A Star Wars Story (US 2016)
Filme, Filmkritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Rogue One – A Star Wars Story (US 2016)

Save the Rebellion. Save the dream. Bildgewaltige Schlachten, schwer nahbare Helden und eine Rebellion am Rande des Scheiterns – wer sich nach all dem Trubel, der um die Nachdrehs von Rogue One veranstaltet wurde, Sorgen gemacht hat, kann nun entspannt aufatmen. Das erste Star Wars Spin Off kann, von dem ein oder anderen Durchhänger abgesehen, großteils überzeugen und nimmt den Zuschauer mit auf ein von der ersten bis zur letzten Minute atemloses, temporeiches und wundervoll in Szene gesetztes, schicksalhaftes Weltraumabenteuer. Der zwischen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung angesiedelte Rogue One erzählt von der jungen Rebellin Jyn Erso (Felicity Jones), die als kleines Mädchen auf tragische Weise von ihren Eltern getrennt wurde und sich fünfzehn J...
Cinema Update #37 – Baywatch, Transformers 5 & Spider-Man Homecoming
Cinema Update, News, Podcasts

Cinema Update #37 – Baywatch, Transformers 5 & Spider-Man Homecoming

Eine neue Woche, ein neuer Haufen Nachrichten über die Film und Fernsehwelt. Diese Woche gibt es frische Trailer zu der heißerwarteten neuen Spidey-Verfilmung (Marvel ist stolz!), dem Baywatch-Reboot mit Dwayne Johnson und dem fünften Teil der Transformers-Reihe. Demnächst wird dann in die Oscarsaison eingestiegen. Viel Spaß beim Anhören... Cinema Update bei iTunes abonnieren! Cinema Update als RSS-Feed abonnieren! https://soundcloud.com/cinema-update/cinema-update-37-baywatch-transformers-5-spider-man-homecoming
Kritik: In a Valley of Violence (USA 2016)
Filmkritiken, Heimkino

Kritik: In a Valley of Violence (USA 2016)

You talk too much. Pascals Meinung Die bisherigen Filme von Ti West, primär The House of the Devil und The Innkeepers, begeisterten letztlich durch die offenkundige Genreaffinität, mit der West seine Geschichten bis ins letzte Frame ausstaffierte. Diese ausgeprägte Geneigtheit aber bedeutet nicht nur, dass West ein spürbares Bewusstsein gegenüber traditionellen Genre-Mechanismen aufzeigt, sein Genie indes liegt vielmehr darin, diese Mechanismen zu transzendieren und zu paraphrasieren. Gleiches lässt sich nun auch bei In a Valley of Violence entdecken, einem Western, der so klassisch veranlagt ist, dass man ihn leichtfertig als klischeehaftes Erwärmen altbekannter Handlungskoordinaten verrufen könnte. Natürlich aber geht Ti West weiter, blickt über den Tellerrand des traditionellen ...