Monat: April 2022

Filmtipps der Woche (25.04. – 01.05.) | Kino, Blu-ray & Streaming
DVD & Bluray, Im Kino, Streaming

Filmtipps der Woche (25.04. – 01.05.) | Kino, Blu-ray & Streaming

Kinotipp der Woche: "Dedicated to those whose brains decompose before their hearts do." Das Großartige an Weltpremieren ist ja immer, dass man vorher so gut wie gar nichts über einen Film weiß. Im Falle von Vortex, dem neuen Film des Skandalregisseurs Gaspar Noé (Climax*, Irreversibel), fanden vor der letztjährigen Premiere in Cannes gerade mal ein Foto und ein kurzer Clip ihren Weg ins Internet. Mehr sollte man meiner Meinung nach vorab auch definitiv nicht gesehen haben. Nur so viel sei verraten: Gaspar Noé revolutionierte vergangenes Jahr das Kinoerlebnis wie niemand sonst. Das ist hundertprozentig gewöhnungsbedürftig, von Unterhaltsamkeit kann hier keine Rede sein. Mit dabei ist die Horrorregielegende Dario Argento (Suspiria), der an der Seite von Françoise Lebrun erstmals eine unver...
Filmtipps der Woche (18. – 24. April) | Kino, Blu-ray & Streaming
DVD & Bluray, Im Kino, News, Streaming, TV

Filmtipps der Woche (18. – 24. April) | Kino, Blu-ray & Streaming

Hier gelangt ihr zum Filmkalender der nächsten Wochen & Monate. Kinotipp der Woche: Nach den beiden gefeierten Regiearbeiten The Witch (2015) und The Lighthouse (2019) entführt uns das us-amerikanische Talent Robert Eggers nun ins Island des 10. Jahrhunderts und lässt eine bildgewaltige Wikinger-Geschichte auf der großen Leinwand aufleben. Angeführt von einer hochkarätigen Besetzung, darunter Eggers-Stammgäste wie Willem Dafoe und Anya Taylor-Joy sowie die Newcomer Nicole Kidman, Alexander Skarsgard, Ethan Hawke und sogar Björk.  Der Trailer verspricht eines der interessantesten Kinoprojekte des Jahres. Ob The Northman tatsächlich so herausragend ist, wie die ersten Meinungen versprechen, erfahrt ihr hier am Donnerstag. Diejenigen, die den Film sowieso bereits auf dem Schirm hat...
Crimes of the Future – Trailer zu David Cronenbergs Body-Horror-Drama
Trailer

Crimes of the Future – Trailer zu David Cronenbergs Body-Horror-Drama

Das kanadische Regiegenie David Cronenberg (Die Fliege, Crash, Cosmopolis) meldet sich acht Jahre nach seinem letzten Film Maps to the Stars endlich zurück. Nach dem Trailer zu urteilen erwartet uns exzellentes Schauspielkino, allen voran mit Viggo Mortensen, Kristen Stewart und Léa Seydoux, gepaart mit einer Body Horror Story, die man am besten als „vollkommen durchgedreht“ beschreiben könnte. Die von den drei Schauspieler*innen gespielten Charaktere leben in einer nicht allzu fernen Zukunft, in welcher sich die Menschen in eine Mischung aus Fleisch und Technologie verwandelt haben.  Das Ganze basiert auf David Cronenbergs gleichnamigen Kurzfilm aus dem Jahr 1970, der wiederum nicht sonderlich erinnerungswürdig ist. Glücklicherweise wird im ersten Trailer nicht viel gezeigt, sondern hau...
Die besten Western aller Zeiten
Listen, Western

Die besten Western aller Zeiten

Es betrübt schon irgendwie, dass viele Menschen immer noch glauben, der Western würde sich ausschließlich über breitbeinige Männerrituale definieren oder überwiegend verwegene Cowboys präsentieren, die am Lagerfeuer romantisch von den 'gefährlichen Tagen" schwadronieren. In Wahrheit nämlich ist der Western eines der vielfältigsten Genres überhaupt. Wer das noch nicht so recht glauben kann, dem können wir nun unter die Arme greifen, denn wir haben mal wieder heiß diskutiert, um eine Auswahl von Filmen zu treffen, die man sich ohne Bedenken zu Gemüte führen kann, um die Faszination des wilden Westens zu entdecken. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und (Neu-)Entdecken. Welcher ist euer Lieblingswestern? Platz 28: True Grit (US 2010) von Ethan & Joel Coen u.a. mit Jeff Bridg...
Filmtipps der Woche (4. – 10. April) | Kino, Blu-ray & Streaming
DVD & Bluray, Im Kino, News, Streaming, TV

Filmtipps der Woche (4. – 10. April) | Kino, Blu-ray & Streaming

Kinotipp der Woche: Auch für die kommende Woche gibt es von mir wieder einen Kinotipp aus Frankreich. Eines meiner absoluten Highlights des letztjährigen Cannes-Filmfestivals war dann nämlich der neue Film von Meister Jacques Audiard, der bereits 2009 absolut verdient für das Meisterwerk Ein Prophet an der Croisette mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Weniger verständlich hingegen war die Verleihung der Goldenen Palme im Jahr 2015 für seinen bisher mit Abstand schwächsten Film Dheepan. Les Olympiades begeisterte mich wieder ab der ersten Sekunde: Aus der Luftperspektive stellt uns die Kamera das multikulturelle 13. Pariser Arrondissement vor, es ist eine spektakuläre Momentaufnahme, welche an die Eröffnungsszenen von Ridley Scotts Blade Runner und Woody Allens Manhattan er...