Schlagwort: Soundtrack

Kritiken

Top Soundtrack zu Ridley Scotts Historienepos "Exodus: Gods and Kings" von Alberto Iglesias

Heute in unserer Katagorie Kino für die Ohren: Eine erste Hörprobe aus Ridley Scotts ("Gladiator", "Prometheus") neustem Historienspektakel "Exodus: Götter und Könige". Für die Kompositionen zeichnet sich dieses Mal, erstmalig bei einem Scott-Projekt, der Spanier Alberto Iglesias verantwortlich, der mit seinem Soundtrack zu "Die zwei Gesichter des Januars" bereits einen unserer Lieblingsscores des Jahres geschrieben hat. Und auch mit der musikalischen Untermalung zu Scotts neuester Regiearbeit kann uns Alberto Iglesias voll und ganz überzeugen. Wie gefällt sie euch? "Exodus: Götter und Könige" startet am 25. Dezember in den deutschen Kinos. Zum Trailer geht es HIER.
Soundtracks

Top-Soundtrack zu "Drachenzähmen leicht gemacht 2" von John Powell

John Powell hat bereits mit dem Score zum ersten Teil ein Meisterwerk der Filmmusik abgeliefert. Auch mit "Drachenzähmen leicht gemacht 2" fliegen mir die träumerischen Melodien nur so um die Ohren. Besonders Titel 2 "Together We Map the World" hat es mir angetan. Aber hört selbst in den Soundtrack, der am Ende des Jahres mit Sicherheit in zahlreichen Bestenlisten erscheinen wird. Und vielleicht ist ja auch dieses Mal wieder die verdiente Oscar-Nominierung mit drin. "Drachenzähmen leicht gemacht 2" startet am 24. Juli 2014 in unseren Kinos. Zum Trailer geht es HIER.
Kritiken

Top Soundtrack zu "Der Hobbit: Smaugs Einöde" von Howard Shore

Der Countdown zum Mittelteil der "Hobbit"-Trilogie läuft und auf Peter Jackson lasten erneut Tonnen von Erwartungen, da der erste Teil die Erwartungen der Fans nicht vollkommen erfüllen konnte. Jetzt gibt es eine erste Kostprobe aus dem Soundtrack von Howard Shore – und die macht bereits einen weit besseren Eindruck als der Soundtrack des Vorgängers, der hauptsächlich nur alte Themen aus "Der Herr der Ringe"-Trilogie aufgewärmt hat. Zwar schafft der Titelsong "I See Fire" es nicht mich zu überzeugen (klingt wie ein schlechter Song von Xavier Naidoo), der Titel "The Woodland Realms" hingegen ist schon mal traumhaft. Wie ist euer erster Eindruck? "Der Hobbit – Smaugs Einöde" kommt am 12. Dezember 2013 in die deutschen Kinos. Zum Trailer geht es HIER.
Kritiken

US-Trailer und Soundtrack zu Hayao Miyazakis Anime-Hit "The Wind Rises"

Wie uns der Trailer gefällt: Ernstere Töne vom Anime-Studio Ghibli: Angesiedelt ist "The Wind Rises", der neue Film des legendären Anime-Studios, zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs und berichtet von den Erlebnissen des japanischen Flugzeug-Architekten Jiro Horikosh, der damit beauftragt wurde, eine neue Art Kampfflugzeug zu entwickeln. Der US-Trailer zum Anime-Drama von Ghibli-Gründer Hayao Miyazaki ist packend und stimmt nachdenklich, ebenso wie der Score aus der Feder von Meister Joe Hisaishi. Eine Oscar-Nominierung wäre verdient. Beides könnt ihr euch nun hier anschauen/anhören. Wie ist euer erster Eindruck? Der deutsche Kinostart ist leider noch unbekannt.
Kritiken

Top Soundtrack zu "Man of Steel" von Hans Zimmer

Es gab eine Zeit, in der Hans Zimmer vollkommen zu Recht zur Speerspitze der tätigen Komponistenriege gehörte. Mit seinen Arbeiten zu „Black Rain“, „König der Löwen“ und „Gladiator“ hat der gebürtige Frankfurter abermals bewiesen, dass er sich einer Narration nicht bloß rhythmisch anheftet, sondern sie unterstützt, Emotionen evoziert, kleine (Rand-)Geschichten erzählt und hat dadurch sein kreatives Talent für jeden Zuschauer erkenntlich gemacht – auch ohne akademische Musikausbildung. Seitdem Zimmer sich in die Christopher-Nolan-Kollaborationen verirrt hat, wirken seine beigesteuerten Titel jedoch nur noch austauschbar und orientierungslos zusammen gepfuscht. Genau diese wiederholten Negativmerkmale lassen sich auch in ihrer ganzen Inkompetenz im Score zu Zack Snyders kommender „Man of S...
Kritiken

Top Soundtrack zu "After Earth" von James Newton Howard

Worauf freuen wir uns am meisten, wenn Regisseur M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") ein neues Filmprojekt ankündigt? Richtig, nicht auf die Filme selbst, die ja zumeist eher schlecht als recht sind, sondern auf die Filmmusik aus der Feder von James Newton Howard. Und auch Newton Howards Soundtrack zu "After Earth" ist wieder ein Kandidat für die Top-Score-Listen des Jahres. Wieder schafft es Newton Howard mich mit seinen Melodien in eine andere Welt zu ziehen, und das gelingt heutzutage nur noch den wenigsten Filmkomponisten. Dabei kommt der Score zu "After Earth" eigentlich recht simpel daher. Mal dezente Klaviermelodien, mal episches Orchester, und doch hat sich Newton Howard auch genug anderes einfallen lassen, so dass mich der Soundtrack von Anfang packen konnte, auch wenn einzel...
Kritiken

"To the Wonder" Soundtrack by Hanan Townshend

Autor: Florian Feick Für die musikalische Untermalung seines jüngsten Filmprojekts setzt Terrence Malick auf die Unterstützung des jungen Komponisten Hanan Townshend, der bislang vor allem für die Musik unbekannterer Kurz- sowie Dokumentar-Filme verantwortlich war, allerdings auch schon bei "The Tree of Life" in etwas geringerem Maße involviert war. Und tatsächlich beinhaltet der Score auch so manches Stück, das in dieser Form ebenfalls gut in eine fesselnde Dokumentation gepasst hätte oder noch stellenweise an Malicks Natur-Epos erinnert, ohne dies als jedoch negativen Punkt werten zu wollen. Zweifelsohne scheint gerade die sinnliche und naturelle Semiotik des heute 69-Jährigen Regisseurs dazu prädestiniert zu sein, von ebenso sinnenfreudigen Klängen aktiv unterstützt zu werden. Es wird z...
Top Soundtrack „Lincoln“ by John Williams
Soundtracks, Specials

Top Soundtrack „Lincoln“ by John Williams

Mit 47 Nominierungen für den Oscar und fünf verdienten Auszeichnungen (Anatevka, Der weiße Hai, Krieg der Sterne, E.T., Schindlers Liste) bildet Starkomponist John Williams damit die Speerspitze im musikalischen Bereich der Filmgeschichte. John Williams zählt zu Recht zu den bekanntesten wie erfolgreichsten Komponisten/Dirigenten unserer Zeit, sind es doch immer wieder seine unverkennbaren Untermalungen, die selbst einem enttäuschenden Film doch abermals noch einen positiven Aspekt verleihen konnten (siehe Gefährten). Seit den 1970er Jahren könnte man John Williams als Stammkomponisten von Regisseur Steven Spielberg bezeichnen, der viel Wert auf eine vertraute Zusammenarbeit legt, nicht umsonst ist auch Kameramann Janusz Kaminski und Cutter Michael Kahn immer wieder mit von der Partie. D...
News, Soundtracks

"Django Unchained" – Titelsong von Ennio Morricone und Elisa Toffoli

Am 17. Januar startet der langersehnte neue Film von Kultregisseur Quentin Tarantino. Der Film wurde in den USA bereits famos aufgenommen und auch der Soundtrack ist eine Wucht, wie ihr unserem Soundtrack-Special entnehmen könnt. Nun ist auch der Titel-Song zum Film veröffentlicht worden. Das Lied wurde von Altmeister Ennio Moriccone komponiert und von der wunderschönen Stimme Elisa Toffolis interpretiert. So oder so bilden diese Original-Songs ein Novum in Tarantinos Werk. Bleibt abzuwarten ob der Film ähnlich neue Wege geht. Zum Soundtrack-Special.
Kritiken

“Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ (NZ 2012) Kritik – Peter Jackson eröffnet uns eine Welt voller Wunder und Spektakel

Autor: Philippe Paturel “Bilbo Baggins, I'm looking for someone to share in an adventure...” "Wir müssen einfach das Kinoerlebnis magischer und spektakulärer gestalten, damit die Leute wieder ins Kino gehen." (Peter Jackson) Ja das müssen wir, und um es kurz zu machen, den epischen Auftakt der „Hobbit“-Trilogie sollte man sich weder in 2D noch in 3D, sondern im neuen HFR 3D-Format anschauen, denn diese Technik macht nicht nur absolut Sinn, sondern sieht nach kurzer Eingewöhnungszeit absolut atemberaubend aus. Erneut hat eine dunkle Macht ihren Weg nach Mittelerde gefunden. Dieses Mal müssen allerdings nicht die Menschen vor ihr erzittern, sondern die Zwerge, die in Folge dessen ihre Heimat verlieren. Nach einer brutalen Schlacht gegen Orcs, die bis auf den letzten Mann ausgetragen w...