Schlagwort: Tom Hiddleston

Kritik: Thor 3 – Tag der Entscheidung (USA 2017)
Action, Filme, Heimkino, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: Thor 3 – Tag der Entscheidung (USA 2017)

She's too powerful, I have no hammer. Schreiben über die aktuellen Marvel-Filme ist inzwischen ziemlich ermüdend geworden, denn bereits seit einigen Jahren funktionieren sämtliche MCU (Marvel Cinematic Universe)-Großproduktionen, ungeachtet des Regisseurs, nach Schema F: Familienfreundliche Blockbusteraction mit Witz und Herz. Viel zu selten bricht das Studio mit den eigenen Konventionen oder geht Risiken ein. Das letzte Mal wohl 2014, als mit Guardians of the Galaxy verschrobene Außenseiter-Charaktere ein Multimillionen-Dollar-Blockbuster tragen mussten und dies auch mit Bravour bewältigten. Logischerweise verlaufen dementsprechend auch Kritiken immer nach dem gleichen Muster, deshalb an dieser Stelle schon einmal vorweggenommen: Ja, auch Thor: Tag der Entscheidung ist innovationsarmes...
Kritik: Kong: Skull Island (US 2016)
Filme, Heimkino, Slider

Kritik: Kong: Skull Island (US 2016)

He's not an enemy. He's a God. Der Versuch eine amerikanische Godzilla-Version zu realisieren, die sich klar an den Tonus des Original hält und dennoch das heutige Blockbusterpublikum begeistert, wurde zwiespältig aufgenommen. Der Erfolg reichte aber wohl aus, um nicht nur ein direktes Sequel auf die Beine zu stellen (Godzilla: King of Monsters soll 2018 in die Kinos kommen), sondern gleich ein eigenes Monster-Universum zu genieren. Was es in Japan also seit vielen Jahrzehnten gibt, soll nun auch in Hollywood Realität werden. Irgendwann wird Godzilla dann neben oder gegen die Riesenmotte Mothra oder King Kong kämpfen. Letztere wird nun von der Leine gelassen in Kong: Skull Island. Wie bereits der Titel suggeriert liegt der Fokus bei diesem Riesenaffen diesmal nicht auf die Entführung e...
Erster Trailer zu Kong: Skull Island mit Brie Larson & Tom Hiddleston
News, Slider, Trailer

Erster Trailer zu Kong: Skull Island mit Brie Larson & Tom Hiddleston

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=YAbI4w95cTE] King Kong auf Comic-Con! Warner Bros. und Legendary haben soeben den ersten Teaser Trailer für ihre Neuinterpretation des ikonischen Filmmonsters vorgestellt. Und eins fällt sofort auf: Der König der Affen ist um einiges größer, als wir ihn je gesehen haben. Regisseur Jordan Vogt-Roberts (“The Kings of Summer”) kündigte das schon in einem Interview mit dem Hollywood Reporter an: “This is going to be the biggest Kong there’s ever been. Not 10 foot or 30 foot, but a 100-foot ape.” Ein Kong der es also vielleicht auch mit Warner Bros. anderem Riesenmonster aufnehmen könnte? Hust, Godzilla, hust. Naja, zu erst darf der Riesenaffe sich mit einer Gruppe mickrigen menschlichen Entdeckern (gespielt u.a. von Brie Larson, Tom Hiddleston, Samuel...
Cinema Forever wählt den nächsten Bond!
Listen, News, Slider, Specials

Cinema Forever wählt den nächsten Bond!

Die James-Bond-Filmreihe ist im Laufe ihres inzwischen 54 Jahre alten Bestehens zu einer der bewährtesten und verlässlichsten Stützen der internationalen Filmindustrie geworden. Nach 24 Filmen des MGM-Filmstudios, exklusive etlicher Off-Brand Bonds, hat sich die Marke 007 so fest in die zeitgenössische Kulturgeschichte verankert, dass jede neue Entscheidung zur Zukunft der Reihe auch außerhalb von Filmblogs in der internationalen Presse berichtet wird. Die Wahl des neuen Bonds ist zu einem Event geworden, was der Krönung eines Thronfolgers, zumindest in Großbritannien, nahekommen kann. Das Tippen auf den neuesten Bond-Nachfolger ist zum Sport geworden. Deshalb wird seit 2005, als Daniel Craig zum derzeitigen Bond gewählt wurde, auch schon beständig dem neuen Casting-Wettbewerb entgegenge...
Kritiken

"Thor: The Dark Kingdom" (USA 2013) – Der Donnergott lässt es wieder krachen

Autor: Stefan Geisler "Hitting does not solve everything." Marvels „Phase Two“ ist eingeleitet: Nachdem sich Comic-Fans dieses Jahr mit „Iron Man 3“ bereits an einer Blockbuster-Variante des Polit-Thrillers „Zero Dark Thirty“ erfreuen durften, darf nun wieder Hammerwerfer Thor Gegner im Sekundentakt durch die Leinwand prügeln. Bereits 2011 setzte Kenneth Branagh („Hamlet“) das erste Abenteuer des Donnergotts bildgewaltig in Szene, doch der Shakespeare-Virtuose beließ es bei einem Ausflug in das Marvel-Universum. Als neuer Regisseur konnte Alan Taylor für das Comic-Spektakel gewonnen werden und auch dieser schafft es, den Göttersohn wieder gekonnt in Szene zu setzen. „Thor: The Dark Kingdom“ (Warum bei uns nicht als „Thor: The Dark World“ in die Kinos kommt, versteht wohl auch kein Mensch...
Kritiken

"The Deep Blue Sea" (GB/US 2012) Kritik – Rachel Weisz gefangen zwischen Liebe und Schmerz

"Let me give you a case: Jack and Jill. Jack loves Jill. Jill loves Jack. But Jack doesn't love Jill in the same way. Jack never asked to be loved." - "And what about Jill?" - "That's Jill's hard luck!" Die Liebe ist nicht nur in der Realität ein ständiges Thema für den Menschen, sondern auch der Film beschäftigt sich in aller Regelmäßigkeit mit der berauschenden Emotion, die jede noch so schwere Kette sprengen kann. Gerade erst hat es Michael Hanekes Cannes-Erfolg "Liebe" in die Kinos geschafft und wir als Zuschauer dürfen wieder darüber philosophieren, wo der wahre Wert der Liebe liegt, wie wir ihn erreichen und für immer schützen können. Inzwischen wissen wir auch, denn das Leben und der Film hat es uns bereits unzählige Male erklärt, dass die Liebe nicht immer mit schönen und erfüll...
Action, Filme, Kritiken, Science Fiction / Fantasy

Kritik: The Avengers (USA 2012)

There was an idea to bring together a group of remarkable people, so when we needed them, they could fight the battles that we never could... Joss Whedon ist in der Filmwelt schon lange kein unbekanntes Gesicht mehr. Ganz im Gegenteil, für manche ist der Schöpfer von Serien wie "Buffy - Im Bann der Dämonen", Autor von “Toy Story“ und Regisseur von "Serenity - Aufbruch in neue Welten" nicht mehr wegzudenken. Die nächste große Herausforderung für Whedon ließ im Jahr 2011 auf sich warten. Er sollte als Autor und Regisseur die Helden-Bande "The Avengers" auf der Leinwand unter der Fuchtel von Samuel L. Jackson aka Nick Fury zusammenführen. Ganze 220 Millionen Dollar Verantwortung wurden ihm dabei aufgelastet. Dass sich das mehr als nur auszahlen wird, ist bei der Qualität und Schlagkraft vo...
Kritiken

"Thor" (2011) Kritik – Eine angenehme Überraschung

"Oh, no... this is Earth... isn't it?" Der Trailer zu "Thor" gehört zu den Schlechtesten, die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Denn er verspricht einen der katastrophalsten Filme überhaupt mit miesen Effekten und einer schlampigen Story. Als umso angenehmer empfand ich es gestern Abend, dass der Film bei weitem nicht schlecht ist, sondern sehenswerte Popcornunterhaltung, die zwar leider nicht das volle Potential ausgeschöpft hat, aber volle zwei Stunden göttliche Action, dezenten Humor und eine gar nicht so schlechte Story zu bieten hat. Was diesen Film von all den anderen Comicverfilmungen der letzten Zeit positiv unterscheidet, sind seine coolen Darsteller, die nicht sonderlich viel Charaktertiefe besitzen, aber schlichtweg Spass bringen. Die Welten, die Branagh geschaffen hat...