Die 25 besten Schauspielerinnen aller Zeiten – Philippe stellt seine Lieblinge vor

25. Katharine Ross

ross

In vielen Filmen hat sie ja nicht gerade mitgespielt die Gute. Wenn sie sich dann aber mal für einen Film entschieden hatte, dann spielte sie zumeist kraftvolle, facettenreiche Frauen. Man denke nur an ihre Rollen in Butch Cassidy und Sundance Kid (1969) oder Die Reifeprüfung (1967). Nach diesen beiden Filmen kann man die Frau eigentlich nur lieben.

24. Lauren Bacall

bacall

Als Humphrey Bogarts besser Hälfte ging sie in die Filmgeschichte ein, und das mehr als verdient. Lieblingsrolle: Vivian Rutledge in „Tote schlafen fest“

23. Emma Stone

Emma_Stone_La_La_Land

Das erste Talent unserer Zeit in dieser illustren Runde. Emma Stone ist bereits jetzt ganz verdient eine der gefeiertsten Schauspielerinnen Hollywoods. Sie startete erfolgreich mit (Romantik-)Komödien wie Superbad oder Crazy, Stupid, Love  ihre Karriere. Mittlerweile ist sie eine der versiertetsten Darstellerinnen, die sich in verschiedensten Genres zu Hause fühlt. Meine persönlichen Highlights: The Favourite  (2018), La La Land (2016) und Birdman (2014).

22. Léa Seydoux

seydoux

Welche Schauspielerin kann schon behaupten, mit 27 Jahren in einem Film von Woody Allen und in einem Blockbuster wie “Mission Impossible: Phantom Protokoll” gespielt zu haben. Zudem zeigte sie auch bereits in gefeierten Dramen wie “Leb wohl, meine Königin”, warum man mit ihr in Zukunft jeder Zeit rechnen sollte. Ich sehe sie in zehn Jahren auf einer Augenhöhe mit Cotillard, und das soll was heißen. Lieblingsrolle: Louise in “Winterdieb“

21. Ingrid Bergman

bergman

„Schau mir in die Augen Kleines.“ Und spätestens, wenn sie das tut, ist man(n) restlos in sie verliebt. Lieblingsrolle: Ilsa Lund in ““Casablanca““

20. Kristen Stewart

stewart

Ich kann mir zu gut die vielen überraschten Gesichter vorstellen, doch ja, Kristen Stewart ist für mich eine der talentiersten Darstellerinnen unserer Zeit, deren Oeuvre man nicht anhand der Twilight-Filme bewerten sollte. Wer dem nicht glauben möchte, sollte sich beispielsweise mal ihre Zuzammenarbeit mit Regisseur Olivier Assayas, d.h. Die Wolken von Sils Maria (2014) und Personal Shopper (2016), anschauen.

19. Eva Green

green

Von ihrer gelegentlich fragwürdigen Rollenwahl (Dark Shadows, 300: Rise of an Empire) mal abgesehen, ist Eva Green eine äusserst überzeugende Schauspielerin. So eroberte sie in Bernardo Bertoluccis Nouvelle Vague Hommage Die Träumer (2003) zu Charles Trenets berühmtem Chanson „La mer“ tanzend mein Herz. Einen ebenso starken Eindruck hinterliess sie bei mir beispielsweise an der Seite von Daniel Craig in Casino Royale (2006) oder in dem brillanten Endzeitdrama Perfect Sense (2011) neben Ewan McGregor.

18. Juliette Binoche

Juliette_Binoche

Oscar-Gewinnerin für Der englische Patient, doch wahrlich begeistert hat die gebürtige Pariserin Juliette Binoche vor allem im französischen Kino der letzten Jahrzehnte, darunter umstrittene Filme wie Michael Hanekes Caché, Krzysztof Kieslowskis Farben-Trilogie Blau, Weiss und Rot und moderne Meisterwerke wie Olivier Assayas Die Wolken von Sils Maria. Ihre populärste Rolle spielte sie an der Seite von Johnny Depp in Chocolat (2000).

17. Uma Thurman

thurman

Für andere mag Sigourney Weaver die Action-Göttin sein. Für mich ist es Uma Thurman, die wohl coolste Frau der Filmgeschichte. Man denke nur an ihre beiden Performances in “Kill Bill” und “Pulp Fiction”. Lieblingsrolle: Die Braut in ““Kill Bill Vol. 1”&2″

16. Charlotte Gainsbourg

gainsbourg

Sie kommt ganz nach ihrem Vater und ist eine begnadete Künstlerin. Als Sängerin, aber noch viel mehr als Schauspielerin und mit ihrer Darstellung in Lars von Triers Nymphomaniac hat sie sich nochmals selbst übertroffen. Lieblingsrolle: Joe in „Nymphomaniac“

15. Diane Keaton

keaton

Da ich Woody Allen zu meinen Lieblingsregisseuren zähle, versteht sich von selbst, dass ich auch seine Stammschauspielerin sehr gerne sehe. Zudem hat sie in der größten Trilogie der Filmgeschichte mitgespielt. In „Der Pate 1-3“ verkörpert sie die Liebhaberin von Al Pacino aka Don Michael Corleone. Lieblingsrolle: Kay Adams in ““Der Pate“-Trilogie“

14. Nicole Kidman

kidman

Spätestens als Nicole Kidman mit Ewan McGregor den Elephant Medley in “Moulin Rouge” anstimmte, konnte ich mir die Filmwelt nicht mehr ohne sie vorstellen. Aber auch abseits von diesem grandiosen Musical überzeugt sie mich immer und immer wieder. So zum Beispiel in unscheinbaren Dramen wie “Rabbit Hole” oder großen Epen wie “Australia”. Oder wie wäre es mit ihrer brillanten Darbietung in Stanley Kubricks “Eyes Wide Shut”… Lieblingsrolle: Satine in „“Moulin Rouge”“

13. Kate Winslet

winslet

Der Durchbruch gelang ihr mit “Titanic”. Absolut verdient, denn was sie seitdem schauspielerisch zeigt, ist absolut überragend. Nicht ohne Grund lässt sie mit bereits sechs Oscarnominierungen alle Gleichaltrigen hinter sich. Lieblingsrolle: Rose in „Titanic“

12. Catherine Deneuve

deneuve

Diese Französin raubte einem bereits vor über 40 Jahren den Verstand und tut es auch heute im stolzen Alter noch. Eine echte Leinwandgöttin eben. Lieblingsrolle: Séverine in ““Belle de Jour – Schöne des Tages”“

11. Cate Blanchett

blanchett

Diese Frau muss ein Engel auf Erden sein. Nicht ohne Grund hat sie Peter Jackson in die Rolle der Elbin Galadriel gesteckt. Aber sie kann auch anders. Ob als eiskalte CIA-Geheimdienstleiterin, Königin Elizabeth oder Katharine Hepburn, die Frau beeindruckt mich immer wieder. Sie hat schon oft genug gezeigt, wie vielseitig sie sein kann. Lieblingsrolle: Katharine Hepburn in „“Aviator““

10. Keira Knightley

knightley

An dieser Stelle werden wieder viele aufschreien. Aber mal ehrlich, kaum eine Schauspielerin kann in dem Alter so viele qualitativ hochwertige Filme aufweisen wie Keira Knightley. Daher verzeihe ich ihr auch gerne, dass sie zwischenzeitig immer mal wieder in Gurken mitspielt. Lieblingsrolle: Anna Karenina in „Anna Karenina“

9. Kathy Bates

bates

Die ewige Nebendarstellerin verzaubert mich jedes Mal aufs Neue mit ihrem Humor und ihrer Herzlichkeit. Allerdings aufgepasst, die Frau kann auch anders, wie James Caan in “Misery“ am eigenen Leib erfahren muss. Dafür erhielt sie auch prompt den Oscar. Lieblingsrolle: Bettina in der Serie „“Six Feet Under““

8. Scarlett Johansson

johansson

Die Sexbombe des neuen Jahrtausends, Woody Allens neue Muse, das erklärt schon einiges. Lieblingsrolle: Nola Rice in „Match Point“

7. Julianne Moore

moore

Hier muss man nur ein paar Filme listen, um die Awesomeness dieser Frau zu verdeutlichen. “Boogie Nights“, “A Single Man“, “The Big Lebowski“, “Children of Men“,… ich glaube, ich bin verliebt. Lieblingsrolle: Havanna in „Maps to the Stars“

6. Penélope Cruz

cruz

Die spanische Schönheit verbindet Dinge, die nicht viele Schauspielerinnen aufweisen. Zerbrechlichkeit, Eleganz, ungebändigte Schönheit, all das liegt ihr in der Wiege. Schon jetzt eine Schauspielgöttin, die jede kleinste Rolle mit einer Lebendigkeit füllt, wie man es heutzutage nur noch selten erlebt. Lieblingsrolle: Raimunda in „Volver“

5. Naomi Watts

watts

Naomi Watts scheint einer anderen Ära entstiegen zu sein. Das macht sie nicht nur in “King Kong” deutlich. Von Polit-Kino über Mafiafilme bis David Lynch, die Frau überrascht mich mit ihrer Rollenwahl immer wieder und fesselt mich jedes Mal im Nu mit ihrem intensiven Schauspiel. Lieblingsrolle: Betty in ““Mulholland Drive”“

4. Audrey Hepburn

hepburn

“Frühstück bei Tiffany” machte Hepburn zur Legende. Es ist auch sicherlich ein zentrales Werk der amerikanischen Filmgeschichte. Dennoch hat sie mich in “Charade” oder “My Fair Lady” noch mehr begeistert und mit den beiden Filmen in mein Herz gespielt. Audrey ist für mich die süßeste Versuchung seit es Filme gibt. Lieblingsrolle: Regina Lampert in ““Charade”“

3. Marion Cotillard

cotillard

Die momentan in Hollywood gefragteste Französin. Ich lernte sie schon vor über 10 Jahren zu lieben, in einer kleinen, aber feinen Action-Komödie namens “Taxi”. Dass Marion Cotillard so schnell der Aufstieg zur international anerkannten Schauspielerin gelang, freut mich umso mehr. Nur sollte sie in Hollywood (abgesehen von Woody Allen) endlich mal einen Regisseur finden, der was davon versteht, seine Schauspieler zu führen, denn Filme wie “The Dark Knight Rises” oder “Public Enemies” werden ihrem Talent einfach nicht gerecht. Bis das mal einer versteht, soll sie ruhig weiter mit europäischen Größen wie Jacques Audiard oder den Dardenne-Brüdern zusammenarbeiten. Lieblingsrolle: Stéphanie in ““Rust and Bone”“

2. Anna Karina

karina

Sie war Jean-Luc Godards Muse. Ohne sie hätte der Regisseur wohl niemals seine Filme nach seiner Vorstellung umsetzen können, denn was er sich wünschte, das konnte sie vor der Kamera umsetzen. Ob Gesang oder Tanz, das gehörte für sie noch zum Alltag einer guten Schauspielerin. Lieblingsrolle: Marianne Renoir in ““Elf Uhr nachts”“

1. Frances McDormand

mcdormand

Ich sehe eure enttäuschten Blicke. An dieser Stelle hattet ihr wohl mit Meryl “überschätzt” Streep gerechnet. Streep ist sicherlich schauspielerisch nicht schlecht, nur kann sie nicht ansatzweise ein Meisterwerk wie Frances McDormand aufweisen. Ob “Fargo”, “Blood Simple”, “Burn After Reading oder eben erst Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”, ihre schauspielerische Vielseitigkeit begeistert mich immer wieder aufs Neue. Lieblingsrolle: Abby in ““Blood Simple”“

Falls ihr noch nicht genug von Bestenlisten habt, hier geht es zu:

– unseren Lieblingsschauspielern

– unseren 50 Lieblingsfilmen

– unserer Top 25 der besten Horrorfilme

– unserer Top 25 der besten Western

– unserer Top 20 der besten Musicals

– unseren französischen Lieblingsfilmen von 2000 – 2019

– unserer Top 20 der besten Sommerfilme

6 Comments

  • Interessante Liste. Mit Williams, Bates und Johannson sind auch einige meiner Favoriten vertreten. Aber besonders freue ich mich für die Halbgöttinnen Audrey Hepburn, Julianne Moore und natürlich Göttin Naomi Watts, dass sie in deiner Top 10 sind. Da verzeihe ich auch mal, dass Knightley (ich hab wirklich kurz aufgeschrien ^^) noch vor ihr liegt. Ich weiß aber auch gar nicht, warum Judi Dench so viele herausragend finden. Genau so ist es mit Marion Cotillard mit dem ewigen Getratsche sie wäre so talentiert und vor allem hübsch (???). Connelly in einem Film zu sehen, kostet mich auch immer wieder ein wenig Überwindung. Naja, kann ja nicht jeder den selben Geschmack haben. Platz 1 kannst du aber als akzeptiert sehen. 😉

    • Danke dir für deinen Kommentar. Freut mich, dass wir hier so gleich ticken. Göttinnen trifft es wohl. 🙂
      Zu Cotillard muss ich sagen, dass sie in den Hollywood-Filmen immer verschenkt wird. Das war in „Inception“ so, ebenso in „Contagion“. Nur Woody Allen konnte sie brillant führen. Ansonsten sollte man, um sie lieben zu lernen, ihre französischen Filme anschauen. 😉
      Und was Knightley betrifft, die Diskussion macht mich so langsam müde. Ich kann verstehen, dass ihre Rollen sehr speziell sind, aber deswegen muss man sie doch nicht immer so nieder machen. 😛

  • Eine sehr interessante Liste. Gibt es überhaupt objektive Kriterien (nein). Insofern Respekt, dass die Liste so methodisch gegen den „Strich gebürstet ist“. Wenn Sie Meryl Streep bei den Damen und Marlon Brando bei den Herren genommen hätten, wäre Ihre Liste halt wie jede Andere. Bei mir wäre Cate Blanchett an Eins, aber – eben Geschmackssache! 🙂 Es lebe die bunte Vielfalt. Einziger Kritikpunkt: Ihre Aussage bezüglich Meryl Streep und Meisterwerk ist dann doch ein wenig sehr subjektiv. „Sophies Choice“ ist meiner Ansicht nach die beste weibliche Schauspielleistung aller Zeiten. „The Deer Hunter“, „Silkwood“, „Die Brücken am Fluss“…wo anfangen, wo aufhören…

  • Mary

    Ich finde die liste sag wir mal „In Ordnung“. Doch ich habe eine riesen Sache zu bemengeln Meryl Streep ist nicht überschätzt. Ich hätte kein Problem sie nicht auf Platz 1 zu sehen aber gar nicht finde ich auch nicht gerade toll. Wenn sich Filme wie „Sophies Choice“, „Silkwood“ oder meinetwegen auch „The Devil wears Prada“ oder „Mamma Mia“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.